Judo Landesverband Steiermark
 

 

Quicklinks

Site Map

Termine

ÖJV

 





 

 

 

 

 



Copyright © by
LV Steiermark

 

TL Abfrage Nächsten 5 Termine
Sa, 04.-05.06.22 EJU A-Turnier U21 Graz
Sa, 01.10.22 Österr.Meist. F/M Weiz
Sa, 02.10.22 Österr.Meist. Mixed Teams Weiz
Sa, 29.-30.10.22 Österr.Meist. Adaptive Judo
Sa, 19.-20.11.22 Österr. KATA Meisterschaft
  Letzten 5 Termine
Sa, 14.-15.05.22 Int. Turnier Zeltweg Zeltweg
So, 24.04.22 Österr.Meist. U21 F/M Wien
Sa, 23.04.22 Österr.Meist. U16 F/M Wien
So, 03.04.22 Österr.Meist. U23 F/M Wattens / T
Sa, 02.04.22 Österr.Meist. U18 F/M Wattens / T

Judo LV Steiermark News Output
News NEWS-ARCHIV

Judo LV Stmk - Shortest
in aller Kürze

Sonntag, 22.05.22
Silber für Nina Auer beim European Cup in Polen.

Nina Auer (Judo Creativ Graz) holte durch den 2.Platz in Polen die vierte Medaille in Serie auf der U18-European-Tour. (3x Silber, 1x Bronze). 469 Judoka aus 21 Nationen waren am 20. und 21. Mai 2022 in Bielsko Biala in Polen für den Europeancup genannt. Die 14-jährige Nina Auer aus Seiersberg kämpfte in der Kategorie -40 kg und schaffte es auch beim 4. Europeancup ihrer Karriere nach vier Partien gegen Athletinnen aus der Ukraine, Serbien, Schweiz und Frankreich auf das Siegerpodest. Der letzte Kampf entschied über Silber oder Gold, die Französin Jehanne De Bouard und Nina hielten den Kampf lange ausgeglichen, es ging wieder einmal ins Golden Score, wo Nina nach weiteren 3:32 Minuten in einer Bodensituation durch eine Armhebeltechnik verlor. Der Wettkampf war für viele Judoka die letzte Möglichkeit das begehrte Ticket für eine Nominierung für die U18-EM in Porec zu erkämpfen, die bereits Ende Juni stattfindet. Nina Auer erfüllt alle Kriterien, aber die Entscheidung wird erst getroffen.

Notiz: Astrid Schütz; Foto: Bartek Witkowski

Dienstag, 17.05.22
Ruhe in Frieden.

Franz Mauerhofer, Gründungsmitglied des Judoclubs in Bad Radkersburg und langjähriger Obmann ist am 17. Mai im Alter von 80 Jahren verstorben. Herzliches Beileid.

 

Notiz: Astrid Schütz

Sonntag, 15.05.22
Austrian Cup Zeltweg. 810 Judoka in Zeltweg auf der Matte!

Das größte Judo-Turnier Österreichs, der AUSTRIA CUP, hat am 14. und 15. Mai 2022 in Zeltweg stattgefunden. Insgesamt 810 Teilnehmer*innen aus 12 Nationen waren dabei. Am Samstag die U10, U12, U14, U16 Judoka, am Sonntag U18, U21 und die allgemeine Klasse. Das Niveau beim Turnier war durch die Teilnehmer*innen aus dem Ausland sehr hoch, Österreichs Top-Judoka nutzen die Veranstaltung als Training für weitere Wettkämpfe. Mit dabei waren neben zahlreichen Steirer*innen etwa auch Marlene Hunger (Verein Wimpassing), erstmals nach ihrer Verletzung. Nina Auer nutzte das Turnier als Vorbereitung für den European Cup nächstes Wochenende in Polen.

  • Sa. U10-U16 Übersicht/Ergebnisse >>>
  • Sa. U10-U16 Livestream >>>
  • So. U18-AK Übersicht/Ergebnisse >>>
  • So. U18-AK Livestream >>>

Notiz: Astrid Schütz

 

Donnerstag, 12.05.22
Alles Gute zum 80. Geburtstag, Herbert Wiesner!

Herbert Wiesner ist eine steirische Judo-Legende und Ehrenmitglied des steirischen Judo-Verbandes. Er gründete 1960 den "Judoklub Union Sparkasse Leibnitz" und ist Träger des 8. DAN. ALLES GUTE zum 80. Geburtstag!

 

Notiz: Astrid Schütz

Sonntag, 24.04.22
ÖM U16 und U21 in Wien. 9 Meistertitel für die Steiermark!
Am 23. und 24. April haben in Wien die Österreichischen Meisterschaften für U16- und U21-Judoka stattgefunden.
Am Samstag mit 206 Startern, am Sonntag mit 168 Aktiven. Die Erfolgsbilanz für die Steiermark: 9 Meistertitel, 2 Vizemeister und 5 x Bronze.
U16-Meister:
Nina Auer, Martina Kogler, Matija Mijic, Marko Mijic und Hodzic Elmin
.

 

U21-Meister:
Nina Auer, Verena Hiden, Marcus Auer, Badrutin Dovtaev
.


mehr dazu >>>

Notiz: Astrid Schütz

Sonntag, 10.04.22
EUROPEAN CUP Juniors (U21): Gold für Marcus Auer.

Am 9. und 10. April 2022 hat in Lignano der EC Juniors (U21) stattgefunden. Marcus Auer (-60 kg, Creativ Graz) hat Gold gewonnen! Der Seiersberger war als Nr.1 gesetzt und holte sich nach einem Freilos im 2.Kampf nach nur 44 Sekunden einen Ipponsieg gegen Andreini P. (ITA). Im Semifinale hat er den Franzosen Korval M. besiegt, das Finale endete nach nur 20 Sekunden mit einem Ippon für einen Armhebel (Kansetsu waza) für Marcus. Das Coaching hat in Lignano der U21-Nationateamtrainer Felipe Kitadai übernommen.

Notiz: Astrid Schütz; Foto: EJU Soraya Luri Meret

Sonntag, 10.04.22
EUROPEAN CUP Cadets (U18): Silber für Nina Auer.

In Teplice (Tschechien) hat am 9. und 10. April der European Cup Cadets stattgefunden. Nina Auer (-40 kg, Creativ Graz) war mit dem Nationalteam U18, der Landestrainerin Kristian Vrsic und Nationalteam-Trainer Bernhard Weißsteiner vor Ort - und hat Silber gewonnen. Nina musste erst im Goldenscore eine Niederlage gegen die spätere Goldmedaillengewinnerin aus der Slowakei hinnehmen. Diese Silbermedaille ist für Nina die bereits dritte Medaille auf der European Cadetten Tour 2022.

Notiz: Astrid Schütz; Foto: EJU Miroslav Petrik

Sonntag, 03.04.22
ÖM U23 in Wattens. Gold für Hiden und Auer!
Auch der zweite Wettkampftag der ÖM U18/23 in Wattens bringt zwei Meistertitel für die Steiermark. So gewinnen Verena Hiden (Leibnitz) bis 57kg und Marcus Auer (Creativ Graz) bis 60kg alle ihre Kämpfe und damit den Österreichischen Meistertitel in der U23.
Nach dem gestrigen Silber erkämpft sich Samuel Lamm (Leibnitz) heute die Bronzemedaille bis 90kg.
Die beiden Grazer Mansur Abubakarov und Badrutin Dovtaev (Union Graz) werden Fünfte
.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner; Foto: Oliver Sellner

Samstag, 02.04.22
ÖM U18 in Wattens. Gold für Auer und Scharner!
Am ersten Wettkampftag der ÖM U18/23 in Wattens gibt es insgesamt 7 Medaillen in der Jugendklasse für die Steiermark. Nina Auer (Creativ Graz) in der Klasse bis 44kg und Oliver Scharner (Mürzzuschlag) in der Klasse über 90kg sind nicht zu schlagen und holen sich jeweils den Österr. Meistertitel U18.
Vizemeister werden Chiara Heiss (Leoben) bis 52kg und Samuel Lamm (Leibnitz) in der Klasse bis 90kg. Bronze erkämpfen sich Luisa Ertl (Grafendorf), Maya Gombocz (Leibnitz) sowie Said-Selim Dovtaev (Union Graz). Zwei fünfte Plätze für Haidar Salait (Zeltweg) und Rachim Bakuew (Union Graz)
.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner; Foto: Oliver Sellner

Sonntag, 20.03.22
Steir.Meisterschaft U21 in Köflach.

Klassensieger Frauen: Auer Nina (Creativ Graz), Heiss Chiara (Leoben), Peyrl Lena (Turnau), Bärnthaler Nina (Zeltweg).
Klassensieger Männer: Abubakarov Mansur (Union Graz), Dovtaev Said-Selim (Union Graz), 2x Islamhanov Junus (Union Graz), 2x Dovtaev Badrutin (alle Union Graz).
 
Sonntag, 20.03.22
Steir.Meisterschaft U18 in Köflach.

Klassensieger Frauen: Auer Nina (Creativ Graz), Hütter Hanna (Gleisdorf), Heiss Chiara (Leoben), Amagova Zarina (Zeltweg), Reichmann Amelie (Gleisdorf).
Klassensieger Männer: Makaev Hamzat (Creativ Graz), Salait Haidar (Zeltweg), Bakuew Rachim (Union Graz), Dovtaev Said-Selim (Union Graz), Falk Alexander (Hartberg), Scharner Oliver (Mürzzuschlag).
Sonntag, 20.03.22
Steir.Meisterschaft U16 in Köflach.

Klassensieger Frauen: Auer Nina (Creativ Graz), Seidl Larissa und Filzwieser Emma (beide Zeltweg).
Klassensieger Männer: Mijic Matija (Creativ Graz), Sulimanov Artur (Askö Graz), Wagner Jakob (Gleisdorf), Mijic Marko (Creativ Graz), Dießl Felipe (Leibnitz), Stojanovic Filip, Hodzic Elmin (beide Creativ Graz).

Samstag, 19.03.22
Judo Europacup U21: GOLD für Marcus Auer.

Marcus Auer (Judo Creativ Graz) hat beim EC U 21 im portugiesischen Coimbra Gold für fünf Siege in der Gewichtsklasse (60 kg ) gewonnen. Der Seiersberger startete in das sehr stark besetzte Turnier (391 Starter aus 21 Nationen von 3 Kontinenten) mit einem Freilos, er gewann gegen den Italiener Pietro Andreini und gegen Patino Martinez Jesus (ESP) jeweils mit Ippon. Danach im Viertelfinale gegen den frisch gebackenen französischen Juniorenmeister 2022 Korval Meane und schlussendlich gegen den Spanier Barroso Lopez Luis.

Notiz: Astrid Schütz; Foto: EJU, Photographer: João Gregório

Samstag, 19.03.22
Kampfrichterkurs in Maria Lankowitz.

Kampfrichter aus der Steiernark, Kärnten und dem Burgenland haben sich am 19. März 2022 in Maria Lankowitz zum Kampfrichterkurs getroffen. Thema war die Umsetzung der Regeländerung 2022. Daniel Heiss (Judo Leoben) stellte sich der Prüfungskommission und machte erfolgreich den Wiedereinstieg als Landeskampfrichter.

Notiz: Astrid Schütz; Foto: Walter Wiedner

Samstag, 12.03.22
Bronze für Nina Auer beim "European Cup U18" in Zagreb.

Nach Silber in Lignano heuer bereits die zweite Medaille für Nina Auer (Judo Creativ Graz).
675 Judoka aus 32 Ländern nahmen dieses Wochenende am wichtigen "European Cup U18" in Zagreb (CRO) teil – schließlich ging es darum, ein Qualifizierungsergebnis für die heurige EM- bzw. WM-Nominierung. Aus der Steiermark dabei waren drei Judoka, Nina Auer hat Bronze gewonnen. Sie kämpfte in der Klasse -40 kg, wo dieses Mal 11 Mädchen ausgelost waren. Nach einem Freilos verlor sie die 2. Runde gegen die spätere Silbermedaillengewinnerin aus der Türkei, Dogruyol Begumuaz, mit 3 Shidos. Gegen Kassandra Benedetti gewann sie ganz klar durch eine Festhalttechnik. Gegen Elif Toruk (Türkei) bekam Auer zuerst ein Waza-ari für Ko-uchi-gari, kämpfte sehr aktiv weiter und gewann am Ende mit Ippon, weil Toruk 3 Bestrafungen für Scheinangriffe bekam. Beim kleinen Finale um Bronze besiegte sie die Serbin Natalija Prolic vorzeitig mit Ippon durch Festhaltetechnik. Nina Auer: "Ich habe mich sehr über die Medaille gefreut und sehe es als großen Ansporn für weitere Turniere."

Notiz: Astrid Schütz; Foto: European Judo Union/Tino Maric

Samstag, 05.03.22
European Open Prag 3. Platz Kathi Tanzer.

Katharina Tanzer (Leibnitz) konnte bei den diesjährigen European Open in Prag den hervorragenden 3. Platz belegen. Sie besiegte am 5. März nach Freilos in Runde zwei A. Balabun (BUL), im Viertelfinale darauf S. Petito (ITA), scheiterte im Halbfinale an Martinez (ESP) und gewann dann gegen Vargas Ley(CHI).

Notiz: Astrid Schütz

Samstag, 19.02.22
1. Kader-Training mit der neuen Landestrainerin.

Die neue Landestrainerin Kristina Vršič war am 19. Februar zum ersten offiziellen Kader-Training in Graz. Unter strengsten Covid-Vorgaben und mit viel Power haben 65 Judoka gemeinsam trainiert.

Notiz: Astrid Schütz

Mittwoch, 16.02.22
Silber für Nina Auer beim European Cup für Cadetten.

Am 12. und 13. Februar hat in Lignano (ITA) der erste European Cup für Cadetten (U18-Judoka) des Jahres stattgefunden. 246 Judoka aus 12 Nationen waren am Start. Mit dabei auch zwei steirische Judoka. Nina Auer hat Silber gewonnen, Samuel Lamm wurde Vierter. Nina Auer besiegte in der 1. Runde die Französin Kassandra Benedetti mit Ippon und konnte in Runde 2 die Partie bis 4 Sekunden vor dem Ende gegen die Slovakin Patricia Tomankova offen halten (je 1 Shido für beide), ehe sie aus einer Unachtsamkeit heraus in einen Festhalter geriet, der den Kampf entschied. Das gibt am Ende den 2. Platz und die Silbermedaille für Nina und gute 60 Punkte für die Weltrangliste (WRL).

Notiz: Astrid Schütz

Montag, 17.01.22
Neue Landestrainerin: Kristina Vršič.


Seit Jänner 2022 ist Kristina Vršič neue Judo-Landestrainerin. Die Judoka war in ihrer aktiven Zeit Europameisterin U21 und ist seit längerem in ihrer slowenischen Heimat erfolgreich als Trainerin tätig.

Vršič: "Ich gebe mein Wissen gerne jungen Juodka weiter und liebe die vielfältige Arbeit mit vielen Herausforderungen."

Notiz: Astrid Schütz

Montag, 17.01.22
Judo Austria Award für Hannes Müller.

Gratulation: Hannes Müller wurde mit dem "JUDO AUSTRIA AWARD" in der Kategorie "Bundeskampfrichter des Jahres" ausgezeichnet. Seit 1988 ist Hannes Müller Kampfrichter, seit 2000 Bundeskampfrichter. Der Österreichische Judoverband (ÖJV) hat den neuen "JUDO AUSTRIA AWARD" initiiert..

Notiz: Astrid Schütz

Sonntag, 12.12.21
Zwei Steirer haben den 6. Dan-Grad erlangt.

Am 12. Dezember haben in Graz 44 Judoka aus ganz Österreich ihre Dan-Prüfung abgelegt. Darunter auch sieben SteirerInnen. Karl Fratzl (Verein: ASKÖ Gleisdorf) und Harald Niggas (Verein: ASKÖ Graz) absolvierten den 6. DAN. Judoka Karl Fratzl ist damit der erste Steirer, der alle 6 Dan-Grade prüfungsmäßig erlangte.
Die Prüfung zum 1. DAN erfolgreich absolviert haben: Marko Antunovic, Verena Hiden, Samuel Lamm, Eric-Phaton Müller und Lisa Tretnjak (alle Verein: SU Noricum Leibnitz).

Notiz: Astrid Schütz

 

Sonntag, 21.11.21
13 neue Judo-Übungsleiter.

Am 20. und 21. November 2021 haben in Grafendorf 13 Judoka die Ausbildung zum Übungsleiter erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren.
Reinhard Karrer und Julius Resch (beide Gleisdorf), Rebecca Schlenker, Philipp Resl, Inga Boruch, Tamara Velki Nagy u. Katharina Tez (alle Askö Graz), Mathias Strutz, Florian Strutz u. , Bernd Lueger (alle Grafendorf), Dominik Kovacic (Premstätten), Zan Sand Kauran (Eichfeld) sowie Norbert Pohler (Rottenmann).
Als ReferentInnen im Einsatz: Lena Sattler, Marc Grasmugg, Hannes Müller, Prim. Dr. Martin Flicker, Bernhard Weißsteiner und Karl Fratzl.

Notiz: Astrid Schütz

Samstag, 06.11.21
Landesliga 2021 in Kirchbach.
Die Landesliga Männer/Frauen wurde dieses Jahr an einem einzigen Wettkampftag ausgetragen. Insgesamt gingen fünf Mannschaften bei den Herren und 3 Mannschaften bei den Damen an den Start. Bei den Herren siegte der Neueinsteiger PSV Graz-Judo Bulls vor Eichfeld/Kirchbach und Union Graz.

Bei den Damen setzte sich Vulkanland ungeschlagen an die Spitze vor Zeltweg/Leoben und Platz drei belegte die Mannschaft von Askö Graz.

 

Tabellen/Ergebnisse >>>
mehr Fotos >>>
Livestream Aufzeichnung >>>

Notiz und Fotos: Walter Wiedner

Samstag, 06.11.21
Steir.Meisterschaft U14 in Kirchbach.

Die Klassensieger Mädchen: Gangl Sarah, Müller Padcha, Fooladian Jana, Lamm Valentina, Filzwieser Emma.

Die Klassensieger Burschen: Mijic Matija, Buritsch Ben, Möstl Kilian, Falk Christoph, Salmanov Magomed, Dießl Felipe, Kürbisch Franz, Theiszl Alexander-Al.

Ergebnisse online >>>
mehr Fotos >>>
Livestream Aufzeichnung >>>

Notiz und Fotos: Walter Wiedner

Samstag, 06.11.21
Steir.Meisterschaft U12 in Kirchbach.

Die Klassensieger Mädchen: Wenzel Antonia, Hribik Dora, Wendler Nina, Klösch Maike, Dormann Hannah, Smagoi Anna, Groß-Gombotz Laura, Resch Clarissa.

Die Klassensieger Burschen: Kogler Linas, Goldgruber Fabian, Leingruber-Renteria Luca, Stojanovic David, Sturm Max, Neubauer Alexander, Hojas Max, Cismarics Johannes, Huber Noah.

Ergebnisse online >>>
mehr Fotos >>>
Livestream Aufzeichnung >>>

Notiz und Fotos: Walter Wiedner

Freitag, 05.11.21
Silber beim Grand Slam in Baku für Tanzer.

Katharina Tanzer (-48kg, Leibnitz) holte mit Platz 2 in Baku (AZE) die erste Grand-Slam-Medaille ihrer Karriere. Tanzer erreichte nach Siegen über Aisha Gurbanli (AZE) und Daria Pichkkaleva (RUS) das Finale und belegt Rang zwei. Die 26-Jährige musste sich im Finale der Japanerin Rina Tatsukawa mit Ippon geschlagen geben. Mit Platz 2 holte sie 700 Weltranglistenpunkte. Beim Grand Slamin Baku (5. bis 7. 11.) treten 196 TeilnehmerInnen aus 29 Ländern an.

Notiz: Astrid Schütz Foto: IJF

Dienstag, 02.11.21
Militär-WM in Paris: Silber für Auer im Team.

Als Teil von Österreichs Männer-Team gewann Marcus Auer (Creativ Graz) am 2.11. bei der 40. Military-WM in Brétigny-sur-Orge bei Paris (FRA) die Silbermedaille: Die Österreicher mussten sich in einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale gegen Gastgeber Frankreich mit 2:3 geschlagen geben – und holten Silber. Im Einzel hatte Auer in der Klasse -60 kg leider eine Auftaktniederlage gegen den ukrainischen Kämpfer und späteren Bronzemedaillengewinner Morgoyev Bekirbek, der ihm körperlich einfach überlegen war.

Notiz: Astrid Schütz

Freitag, 29.10.21
Landestrainer*in gesucht!

Der Judo Landesverband Steiermark sucht eine/n Landestrainer*in (Anstellungsverhältnis: mindestens 20 Stunden/Woche) zum ehestmöglichen Eintritt. Hier alle Details zu den Aufgaben und dem Profil.

Ausschreibung >>>

Notiz: Astrid Schütz

Dienstag, 26.10.21
Kata-WM in Lissabon: Peinsipp-Schwestern in der "Ju-no-kata" am Start.

Am 26. und 27. Oktober haben in Lissabon (Portugal) die Kata-Weltmeisterschaft stattgefunden. 206 Judokas aus 25 Ländern waren dabei. Die Steirerinnen Hanna und Paula Peinsipp (Gleisdorf) sind in der Disziplin "Ju-no-kata" gegen 19 weitere Paare angetreten. Die Schwestern sind in der Vorrundengruppe 6ter geworden. Auch wenn es fürs Finale nicht reichte: Gratulation – und weiter so!

Notiz: Astrid Schütz

Dienstag, 26.10.21
Judo-Camp in St. Johann.

Während die einen Ferien machen, sind die anderen im Judo-Trainingslager: 130 Nachwuchs-Judokas stehen in St. Johann im Pongau auf der Matte (bzw. auch auf dem Berg). Dabei sind die Nachwuchs-Nationalteamtrainer Martin Grafl und Bernhard Weißsteiner (auch steirischer Landestrainer). Es geht um die Sichtung fürs U16- und U18-Kader … Aus der Steiermark im Salzburgerland sind der Nachwuchs von Judo Creativ Graz, Judo & Freizeit Leoben und Union-Judo-Klub Kirchbach.

Notiz: Astrid Schütz Foto: Manfred Stiegler

Sonntag, 24.10.21
Bundesliga-Start nach 2 Jahren.

Nach 2 Jahren Pause startete am 23. Oktober in Linz-Leonding wieder die Bundesliga. In der 2. Judo-Bundesliga konnten die steirischen Teams folgende Platzierungen erkämpfen:
4. Platz: SU Noricum Leibnitz
7. Platz: Union Graz
8. Platz: ASKÖ Graz 1

Notiz: Astrid Schütz Foto: Walter Wiedner

Samstag, 23.10.21
WM-Bronze für Julian Rusu.
Die Veteranen-WM in Lissabon (POR) mit 369 Judoka aus 43 Nationen ging mit der insgesamt fünften ÖJV-Medaille zu Ende. Die Hoffnung, dass Julian Rusu (Askö Bit Bulls) in der Klasse M5 -100kg) den vierten WM-Titel in Serie holen würde, erfüllte sich leider nicht. Der 54-Jährige musste sich im Semifinale dem Spanier Carlos Martin Jodra geschlagen geben. Im Kampf um Platz 3 gewann der Steirer gegen den Türken Murat Uzun mit Ippon und durfte sich mit der Bronzemedaille trösten. Die ÖJV-Ausbeute bei dieser WM: 1 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze. Herzliche Gratulation!

Ergebnisse online >>>

Notiz: Alois Freydl

Sonntag, 24.10.21
Ruhe in Frieden!
Anton Hanzl, Mitbegründer vom ATUS Judo Weiz, ist am 19. Oktober im 92. Lebensjahr verstorben.
Herzliches Beileid.

Notiz: Astrid Schütz

Samstag, 16.10.21
Senior European Judo Cup: 2. Platz für Marcus Auer.

Am 16. Oktober 2021 fand in Dubrovnik (Kroatien) der "Senior European Judo Cup" statt. Mit vier Siegen und einer Niederlage hat Marcus Auer in seiner Klasse (-60 kg) Silber gewonnen. Ein grandioser Erfolg für Auer (Verein: Judo Creativ Graz), der in der Allgemeinen Klasse mit Abstand der jüngste Teilnehmer war.

Notiz: Astrid Schütz

Samstag, 16.10.21
Österreichische Kata-Meisterschaft: Gold für Peinsipp-Schwestern.

Am 16. Oktober hat in Innsbruck Österreichs Kata-Meisterschaft stattgefunden. Die Schwestern Hanna und Paula Peinsipp (Verein: Judoclub ASKÖ Gleisdorf) haben in der Disziplin "ju-no-kata" gewonnen. Zusätzlich zu ihrem Vize-Europameistertitel dürfen sie sich jetzt Österreichischer Meister nennen.

Notiz: Astrid Schütz

Sonntag, 17.10.21
Gold und Bronze beim Koroska Open.

Beim 15. Koroska Open in Slowenien holte Nina Auer (-40 kg) Gold und Marko Mijic (-50 kg) Bronze. Nina und Marko trainieren beide bei Judo Creativ Graz. Insgesamt waren 422 Judokas aus 17 Ländern von 15. bis 17. Oktober bei diesem Turnier für U16 und U18 Sportler.

Notiz: Astrid Schütz

Samstag, 16.10.21
Ehrung für SU Noricum Leibnitz.

Im Rahmen der Generalversammlung des Judo Verbandes Steiermark wurden am 16. Oktober jene Vereine geehrt, die 2020 die meisten Jahresmarken lösten: Der SU Noricum Leibnitz verzeichnete mit 90 Marken die zweithöchste Wachstumsrate in ganz Österreich, der ASKÖ Judo Club Graz wurde mit 85 Jahresmarken Zweiter und der Judoclub ASKÖ Gleisdorf mit 69 Marken Dritter. Seit heuer gibt es statt der Jahresmarke (vormals "Judo-Card") die JudoAustria-App, die alle wesentlichen Daten beinhaltet.

Notiz: Astrid Schütz

Sonntag, 10.10.21
All Judo Championships 2021 in Kottingbrunn.
Am 09.10.2021 fanden in Kottingbrunn die All Judo Championships statt.
Folgende Platzierungen konnten durch die Steirer erkämpft werden. 1. Pl Schweiger Matthias (Zeltweg) sowie Pomberger Roland (Leoben). 2. Pl. Mitterbauer Harald (Leoben) und Kreitschek Helmut (Deutschlandsberg).
Es wurde zusätzlich auch ein Bodenturnier ausgetragen mit zwei Medaillen für die Steiermark. 1.Pl. Schweiger Matthias (Zeltweg) und 3Pl. Pomberger Roland (Leoben).

Notiz: Matthias Schweiger

 

Sonntag, 03.10.21
ÖM U16 in Straßwalchen. Marko Mijic sorgt für Titel!
Den einzigen Titel für die Steiermark holte sich Marko Mijic von Creativ Graz in der sehr stark besetzten 50kg Klasse. Der Grazer Verein durfte mit Nina Auer (-40kg) auch über die einzige Silberne für Grün-Weiß jubeln. Und mit Bronze für Filip Stojanovic (-66kg) platztierte sich Creativ Graz an die fünftbeste Stelle in der Vereinswertung.
Zwei weitere Bronzemedaillen erkämpften sich Patricia Schwender (-70kg, Leibnitz) und Julian Hofer (+81, Kirchbach).
Fünfte Plätze für Julia Peyrl, Anna Wenzel, Maria Ragchaasuren, Maya Gombocz bei den Mädchen sowie Jonas Gimpl, Christoph Gangl und Elmin Hodzic bei den Burschen.

Herzliche Gratulation.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 02.10.21
ÖM Allg.Klasse in Straßwalchen. Staatsmeistertitel für Tretnjak!
Nach dem fünften Platz im Vorjahr war es diesmal soweit. Die Leibnitzerin Lisa Tretnjak gewinnt ihre Klasse bis 63kg und sorgt für den einzigen Titel für die Steiermark. Mit Siegen über Sarah Wolfgang, Emily Starzer und Lilian Hutterer geht es ins Finale. Dort bezwingt sie die Kremserin Franziska Schlögl nach kurzer Zeit souverän am Boden mit ihrer Umdrehtechnik und anschließendem Festhalter.
Ihre Vereinskolleginnen Katharina Tanzer erzielt Silber bis 48kg und Verena Hiden Bronze bis 57kg.
Bei den Männern erkämpfen sich Marcus Auer (-60kg) von Creativ Graz und Saif-Islam Isalmhanov (-81kg) von Union Graz jeweils Bronze. Einen fünften Platz erzielt Inga Boruch (Askö Graz). Damit gab es heuer mit insgesamt fünf Medaillen ein Topergebnis.
Wir gratulieren recht herzlich.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner