Judo Landesverband Steiermark
 

 

Quicklinks

Site Map

Termine

ÖJV

 





 

 

 

 

 



Copyright © by
LV Steiermark

 

TL Abfrage Nächsten 5 Termine
Sa, 26.06.21 Österr.Meist. U18 F/M Oberwart / Bgld
So, 27.06.21 Österr.Meist. U21 F/M Oberwart / Bgld
Sa, 25.07.21 Trainer Fortbildung
Do, 26.-29.08.21 Styria Trainingslager U14 bis U21 Weiz
Sa, 25.-26.09.21 Steir.Meist. U16/18/21/AK Köflach
  Letzten 5 Termine
Sa, 17.-18.10.20 Österr.Meist. F/M Oberwart / Bgld
Do, 27.-30.08.20 Styria Trainingslager U14 bis U21 Deutschlandsberg
Sa, 15.-16.02.20 European Open Men Oberwart / Bgld
So, 09.02.20 19. Brucker Stadtturnier U10-U16 Bruck
Fr, 07.-08.02.20 Kampfrichter-Kurs Stmk/K/B Wolfsberg / K

Judo LV Steiermark News Output
News NEWS-ARCHIV

Judo LV Stmk - Shortest
in aller Kürze

Montag, 31.05.21
Nachruf Werner Kreuzer!
Werner Kreuzer ist durch seine Frau Sylvia (Waltersdorfer) zum Judosport gekommen. Werner hat sich 1998 bereit erklärt als Schriftführer im LV-Vorstand mitzuarbeiten und diese Funktion hat er bis 2005 ausgeübt. Sein Hobby, die Fotografie kam unserem Verband auch sehr entgegen. Werner hat viele Fotos zu Berichten in der steirischen Ippon-Zeitschrift beigesteuert. Beim großen Int. Turnier der Vereine Pöls/Zeltweg war er stets eine große Stütze und Hilfe in der Turnier Organisation. Werner war jahrelang für das Ausstellen der Judopässe verantwortlich und leistete damals schon einen großen Beitrag bei der Datenerfassung und Bereinigung als Vorbereitung für das JAMA System.
Werner war auch ein begeisterter Triathlet mit beachtlichen Erfolgen. Die Liebe zum Triathlon veranlasste ihn sogar einen eigenen Verein zu gründen. Durch sein Engagement wurde man bald im steir. Verband auf ihn aufmerksam. Und durch seinen unermüdlichen Einsatz schaffte er es an die Spitze bis zum Verbands-Präsidenten des Steirischen Triathlonverbandes.
Lieber Werner wir sagen DANKE und werden dir stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Notiz: Manfred Hausberger

 

Mittwoch, 24.03.21
Es bleibt die Erinnerung!
Der ehemalige wissenschaftliche Berater und Sportkoordinator des Österreichischen Judoverbandes Dr. Hans Müller-Deck ist im Alter von 84 Jahren von uns gegangen. Er hat auch dem steirischen Judosport mehrfach die Ehre erwiesen, im Rahmen von Technik Aus- und Weiterbildungen auf die Matte zu gehen und durch seine mitreißende Art die Teilnehmer mit seinen Lehreinheiten zu begeistern. Dr. Hans Müller-Deck war Träger des 9.DAN und Ehrenmitglied des ÖJV und wird in unseren Judo Herzen weiterhin seinen fixen Platz einnehmen.

ÖJV Bericht >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 09.01.21
Onlinetrainings zum "Nachtrainieren".
Die im Herbst durchgeführten Onlinetrainings bieten unseren Sportlern leider nur bedingt einen Ersatz für echtes Judotraining auf der Matte. Nichtsdestotrotz ist es enorm wichtig auch in dieser Lockdownzeit sich intensiv mit Sport und Bewegung fit zu halten. Als kleine Gedächnisstütze sind die Trainingseinheiten zusammengefasst.

Download >>>

Notiz: Bernhard Weißsteiner

Sonntag, 29.11.20
Malwettbewerb - Der steirische Judopanther!
Der steirische Judolandesverband hat unter dem Titel "Der steirische Judopanther" einen Malwettbewerb veranstaltet.
Das Bild der 9-jährigen Mia vom Judoteam Zeltweg wurde von der dreiköpfigen Jury mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Platz 2 ging an Leander vom Judoclub Grafendorf und Platz 3 an Lukas vom Judoclub Gleisdorf.
Paula vom Judoteam Zeltweg konnte die Kategorie U18 für sich entscheiden.

mehr dazu >>>

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Sonntag, 18.10.20
ÖM Allg.Klasse in Oberwart. Bronze für Melanie Buchebner!
Trotz restriktiver Covid-Auflagen konnte der einzige ÖJV Herbstbewerb aufgeteilt auf zwei Wettkampftage perfekt über die Bühne gebracht werden. Sowohl qualitativ (A-Kader) als auch quantitativ (146 Sportler, 35 Vereinen) waren die heurigen Staatsmeisterschaften top besetzt. Umso schwieriger natürlich hier einen Podestplatz oder gar einen Titel zu erreichen.
Aus steirischer Sicht
holte sich die Leobnerin Melanie Buchebner in der Klasse bis 52kg die Bronzemedaille und dies war dann leider auch schon die gesamte Medaillenausbeute für die Steiermark. Die Leibnitzerin Lisa Tretnjak (-63kg) schrammte äußerst knapp am Podest vorbei und musste beim Kampf um Bronze leider der Oberösterreicherin Wöss Rosalie mit drei zu zwei Strafen den Vortritt lassen. Den zweiten fünften Platz erzielte Philipp Weissenbacher (+100, Pöls).
Platz sieben für Marissa Maier (-57, Zeltweg), Marcus Auer (-60, Creativ Graz) sowie für Sulejman Islamhanov (-90, Union Graz).

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Günther Buchebner