LV Steiermark Judo News

Super A Turnier - Hamburg
"OTTO Super WORLD CUP 2007"

Ort: Hamburg / GER
Datum: Samstag 24. und Sonntag 25. Februar 2007

von Manfred Hausberger

Hervorragende Leistung von Andreas Mitterfellner und Aranka Schauer beim Super WC in Hamburg.

Bei dem mit 550 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 60 Nationen größten Weltcupturnier Europas, hat Andreas Mitterfellner gezeigt, dass er sich seiner Bestform nähert. In der Gewichtsklasse bis 66kg waren 47 Athleten am Start. Mit dem Sieg gegen den Holländer Masaoudi Aziz mit Ippon in der 1. Runde hat das Turnier sehr gut begonnen. Sein zweiter Gegner war der Portugiese Dias Pedro ein sehr starker Gegner, auch er wurde ebenfalls nach wenigen Sekunden mit Ippon bezwungen. Im 3. Kampf wartete der oftmalige Medaillengewinner bei Großereignissen (13 Weltcupmedaillen) der Russe Dzhafarov Magomed, auch der Russe musste die Überlegenheit von Andreas anerkennen und wurde ebenfalls mit Ippon von der Matte geschickt.


Andreas gegen Delgado Javier ESP
Der nächste Kampf war der Kampf um den Gruppensieg, hier wartete der Finalist vom Weltcup vor einer Woche in Budapest der Spanier Delgado Javier, auch der Spanier konnte Andreas nie gefährden, Andreas gewann diesen Kampf mit Waza-ari (Halber Punkt) und einem Yuko (großer technischer Vorteil) diesen Kampf.

Im Kampf um den Einzug ins Finale war sein Gegner der Kubaner Arencibia Yordanis der Dritte der OS 2004 und der Bronzemedaillengewinner bei der WM 2005. Auch diesen Kampf konnte Andreas bis kurz vor Kampfende offen halten. Circa 30 Sekunden vor Ende musste er eine Waza-ari Wertung des Kubaners hinnehmen. Leider konnte Andreas diesen Rückstand nicht mehr aufholen und verlor diesen Kampf.

Im Kampf um Bronze wartete der regierende Weltmeister Derly Joan aus Brasilien. Andreas begann den Kampf sehr offensiv und hatte gleich zu Beginn die große Möglichkeit den Weltmeister mit Yoko-tomoe-nage zu werfen, aber der sehr flinke Brasilianer konnte sich im letzten Moment noch aus dieser Situation hinausdrehen. Der Kampf war bis zum Schluss offen, der Weltmeister gewann dann diesen Kampf mit Yuko und wurde somit Dritter dieses Turniers.

Andreas gegen Weltmeister Derly Joan aus BRA

Für Andreas Mitterfellner war dieser Weltcup ein erstes Abtasten mit der Weltspitze. Die gute Form sollte jetzt bis zur Europameisterschaft Anfang April anhalten, um in Belgrad seine EM Medaille vom Vorjahr verteidigen zu können. Sein nächstes große Ziel ist, sich im September in Rio bei der Weltmeisterschaft unter die ersten Fünf zu platzieren, damit wäre die direkte Qualifikation für die Spiele in Peking erreicht.

 


Aranaka gegen Ja Young Kong
Aranka Schauer (Union Graz) belegt in der Klasse bis 63kg den 9. Platz.

 

Weitere Platzierungen der Österreicher:

3. Platz: Sabrina Filzmoser
5. Platz: Fabiane Hukuda Strubreiter
9. Platz: Ludwig Paischer.


LINKS: