LV Steiermark Judo News

Toshi Nakamura - Trainer im
SPORT BORG Monsbergergasse

Ort: Graz, Monsbergergasse, Sport BORG
Datum: Mittwoch, 15. Februar 2006

von Norbert Wiesner

Das SPORTBORG Monsbergergasse hielt am Mittwoch, dem 15. Februar 06 eine Pressekonferenz ab.

Der sportliche Leiter des SPORTBORG Herr Dr.Mag. Ernst Köppel konnte unter den zahlreichen Gästen auch Herrn Sportlandesrat Ing. Manfred Wegscheider begrüßen.

Das Judoprojekt SPORTBORG - Toshi Nakamura wurde allen Anwesenden vorgestellt. Demnach trainiert Toshi zweimal (jeweils 07.45 bis 09.15) wöchentlich die Judo-Schüler im SPORTBORG. Dies sollte einmal der erste Schritt für eine Optimierung der Judoausbildung und auch Betreuung im BORG Monsbergergasse sein.

Der sportliche Leiter Hr. Dr.Mag. Köppel erhofft sich dadurch nicht nur mehr Erfolge sondern auch größeren Zulauf der Judosportler im SPORTBORG.

Der Schulleiter Dir. Adam sowie LR Ing. Manfred Wegscheider bedankten sich bei den verantwortlichen Personen (Dr. Mag. Köppel und Norbert Wiesner) für das Zustandekommen dieses Projektes.

Die zukünftige konditionelle und sportwissenschaftliche Vorbereitung von Andreas Mitterfellner im SPORTBORG unter der Leitung von Prof. Dr. Schober hob Dr. Mag. Köppel besonders hervor.

Aber es gab noch weitere interessante Punkte in dieser Pressekonferenz.

Frau Mag. A. Blaschke stellt das E-Larning für SPORTBORG-Schüler vor, die mehr als 2 Wochen auf Grund von Turnieren und Trainingscamps fern von der Schule sind. So wurde z.B. eine Liveschaltung nach Barcelona zu zwei Tennismädchen hergestellt, die aktuell mehrere Monate in Spanien auf Trainingscamp sind und durch das E-Learning (Internet) am regulären Schulbetrieb teilnehmen.

Landesrat Wegscheider referierte über den zukünftigen Weg der Landesregierung in Sachen Sport in der Steiermark.

Vom Judolandesverband Steiermark waren Vertreter (Sportler, Trainer und Funktionäre) der Vereine von Askö Graz, Creativ Graz und Union Leibnitz bei dieser Pressekonferenz.

FAZIT: Mit dem Projekt der Installierung von Toshi Nakamura im SPORTBORG ist der Judolandesverband wiederum an vorderster Stelle gereiht und natürlich positiv beim Sportlandesrat im Gespräch. Das Land Steiermark anerkennt die Bemühungen um den Judosport im SPORTBORG - weitere Gespräche werden folgen.