Judo Landesverband Steiermark
 

 

Quicklinks

Termine

ÖJV

 

 

 

 

 

 



Copyright © by
LV Steiermark

 

in aller Kürze - Jahr 2005

Sonntag, 11.12.05
Vierter DAN Grad für Christian Wagner.

Bei der diesjährigen DAN-Prüfung in Gleisdorf konnte der 38-jährige Hartberger Christian Wagner fast mit Punktemaximum erfolgreich die Prüfung zum 4.DAN Grad ablegen.

Jeweils der 3.DAN Grad für die beiden Gleisdorfer Julius Rankl und Karl Fratzl.
Christin Klemmer vom KSV Kapfenberg absolvierte die Prüfung zum 2.DAN.
Den 1.DAN bestanden Gernot Kainer, Thomas Pehsl und Wolfgang Weingartmann (alle Weiz), Manfred Koppatz und Günter Kriechbaum (beide Rottenmann), sowie Christine Schwab (Stainz) Andrea Glatz (Hartberg) und Alexander Reinisch (Askö Graz)
Der JLV gratuliert recht herzlich !

 

Samstag, 02.12.05
Vereins-Jubiläen von Bruck und Deutschlandsberg.
Der ATUS Bruck an der Mur feierte bereits im September sein 50-jähriges Vereinsjubiläum.

mehr dazu >>>

Und vor einer Woche konnte auch der ATUS Deutschlandsberg in festlichem Rahmen seinen Vierziger feiern.
mehr dazu >>>

Sonntag, 27.11.05
Judo Raika Pinzgau Mannschaftsmeister bei den Frauen. Union Graz auf Platz fünf.
Bei der heurigen Österr.Mannschaftsmeisterschaft der Frauen in Wels (OÖ) blieben die Salzburger Damen (Trainer Rupert Rieß) ungeschlagen und holten sich den Meistertitel 2005. Die einzige steirische Mannschaft, das Team von Union Graz, konnte sich zwar mit 3 zu 2 gegen Colop Samurai durchsetzen in der Gesamtwertung waren die Wiener aufgrund der Unterbewertung vorne. Lisa Schönstein war mit drei Einzelsiegen die erfolgreichste Grazer Kämpferin.

ÖJV >>>

Sonntag, 20.11.05
Bronze für Aranka Schauer bei der EM U23 in Kiew.
Sensationeller Erfolg für Aranka Schauer (Union Graz). Ihr erster Start bei einer EM überhaupt und schon schafft die Grazerin eine Medaille. Das Losglück bescherte ihr gleich als 1. Kampf auch den schwierigsten. Hier hatte sie die spätere Siegerin und Europameisterin Elisabeth Greve aus Deutschland als Gegenerin. Ihre Trostrundenkämpfe in der 70kg Klasse konnte Aranka alle gewinnen, der Lohn dafür war Bronze.

Herzliche Gratulation an Aranka Schauer !

Kampfliste Frauen bis 70kg >>>
Siegerliste >>>
ÖJV >>>

Freitag, 18.11.05
Schauer Aranka (Union Graz) startet bei der EM U23
Die 19-jährige Grazer Medizinstudentin Aranka Schauer gibt ihr Debüt bei einer Europameisterschaft (Kiew/UKR). Für Österreich gehen noch Hilde Drexler (-63), Bernhard Mayr (-66) und Tobias Brunner (-73) an den Start.

siehe auch ÖJV >>>

Donnerstag, 17.11.05
Zwei neue Lehrwarte in der Steiermark.
Der Kalsdorfer Thomas Kolar und die Gleisdorferin Carmen Grasso haben den vierten und letzten Teil der Lehrwarteausbildung (Faak am See) absolviert und die Prüfung mit "AUSZEICHNUNG" bzw. "GUTEM ERFOLG" bestanden. Damit hat die Steiermark 2 Judo-Lehrwarte mehr.

Der JLV gratuliert herzlichst zum Erfolg.

Samstag, 12.11.05
Landesliga Männer 3. Runde (Endergebnis):
1. Leoben/Rottenmann
2. Pöls/Zeltweg
3. Union Graz
4. Eichfeld/Kirchbach
5. Leibnitz
6. Hartberg/Grafendorf
7. Askö Graz
8. Gleisdorf

siehe auch Ligatabelle >>>

Samstag, 12.11.05
Schüler-Mannschaftsmeisterschaft in Kirchbach.

Burschen:
1. Leibnitz
2. Askö Graz
3. Leoben und Kirchbach
5. Bruck und Union Graz
7. Gleisdorf und Judenburg

Mädchen:
1. Askö Graz
2. Leoben
3. Unterpremstätten
4. Judenburg

Siegerliste >>>

Sonntag, 16.10.05
Österr.Meisterschaften U17.
Schönstein, Reichel und Weissenbacher sind Österreichische Jugendmeister.

Nach den acht Medaillen am gestrigen Wettkampftag bei den U23 schafften auch unsere Jugendlichen (U17) heute acht Medaillen. So holten Lisa Schönstein (-48, Union Graz), die Leobenerin Christina Reichel (-78kg) als auch Philipp Weissenbacher (-100, Askö Rottenmann) jeweils die Goldene.
Die einzige Silbermedaille für unser Bundesland holte sich Marco Pintaric (-90kg) vom Askö Graz, welcher eigentlich noch in der letzten Schülerklasse gereiht ist.
Die Bronzenen gingen an Romy Sweda (-48, Leoben) sowie Sandra Pölzl (-78, Zeltweg) bei den Damen. Bei den Herren erkämpften sich Christian Tripolt (-50, Creativ Graz) und Robert Windegger (-73, Pöls) die Stockerlplätze.

Herzliche Gratulation allen an diesem Wochenende so erfolgreichen steirischen Judoka !!!

Fotos auf der Hompage vom Judoclub Bregenz
Samstag, 15.10.05
Österr.Meisterschaften U23.
Reichmann und Schauer erzielten Gold für die Steiermark.

Bei den Österreichischen Meisterschaften U23 in Höchst (Vlbg) gab es sowohl bei den Herren mit Manuel Reichmann (-81kg, Union Eichfeld) als auch bei den Damen mit Aranka Schauer (-70kg, Union Graz) je einen Meistertitel für unser Bundesland.
Markus Strametz (Turnau) verlor den Finalkampf gegen Reichmann und belegte damit Silber. In der Klasse bis 60kg waren, wie schon bei der U20 Anfang Mai dieses Jahres, Erwin Humer (Hartkirchen) und Thomas Mitterfellner (Pöls) die Finalisten. Doch diesmal konnte sich der Oberösterreicher gegen Mitterfellner durchsetzen. Damit Platz zwei für Thomas.
Bronze für Bianca Fürstner (-57, Turnau) sowie Cathleen Plobner (+78, Zeltweg) bei den Damen. Ebenso Bronze bei den Herren für die beiden Zeltweger Matthias Schweiger (-81) und Julian Reichstein (-90).

Dienstag, 13.09.05
Judo-Weltmeisterschaft 2005 in Kairo

Der Steirische Judolandesverband gratuliert dem äußerst erfolgreichen ÖJV-Team, insbesondere dem Vize-Weltmeister Ludwig Paischer sowie der Bronzemedaillengewinnerin Sabrina Filzmoser auf das Allerherzlichste !

 

Sonntag, 11.09.05
Weltmeisterschaft 2005 (Kairo) - ÖJV-Team im Überblick

Name Verein
Platzierung
Kampfliste
ÖJV-News
Männer
-60 kg PAISCHER Ludwig Union Flachgau
VIZE-WELTMEISTER
[>1>] [>2>] [>3>]
-66 kg MITTERFELLNER Andreas Askö Pöls
13. Platz
[>1>]
-73 kg SCHAUBMAYR Rene UJZ Mühlviertel
teilgen.
[>1>]
-81 kg RINNERTHALER Florian Union Flachgau
teilgen.
[>1>] [>2>]
Frauen
-57 kg FILZMOSER Sabrina LZ Wels
BRONZE
[>1>] [>2>]
-70 kg SCHLAGNITWEIT Silvia UJZ Mühlviertel
13. Platz
[>1>] [>2>]
-78 kg MORAWEK Marianne UJZ Mühlviertel
5. Platz
[>1>] [>2>]


LINKS:

  • ÖJV >>>
  • ORF (11.09.05): WM-Silber für Paischer >>>
  • Kronen Zeitung (11.09.05): Paischer erobert seine erste WM-Medaille >>>
  • KLEINE Zeitung (11.09.05): Judo-WM: Silber für Ludwig Paischer >>>
  • Salzburger Nachrichten (12.09.05): Salzburger holt Silber bei Judo-WM >>>
  • OÖ Nachrichten (12.09.05): Zwei zeigten Umwerfendes >>>

Dienstag, 23.08.05


Manfred Hausberger
Lieber Manfred,
herzliche Glückwünsche
zu Deinem "runden" Geburtstag !


Egal, was auch noch kommen mag,
hält er mit seiner übermächt`gen Kraft
das Steuerrad ganz fest in seiner Hand
und führt uns sicher duch das Judoland !

Keinem Orkan und keinen Intrigen wird es je gelingen
ihm von seinem richt`gen Weg abzubringen !
Voll Stolz verkünden wir im ganzen Land
dass unser Superpräsident am heut`gen Tag
Geburtstag hat!


Sonntag, 07.08.05
Int.Turnier U20 in Jicin. Julian Reichstein löste bereits sein EM Ticket.

Dieses Turnier in Jicin (CZE) war gleichzeitig auch ein Qualifikationsturnier für die kommende Junioren-Europameisterschaft (Ende Sept.) in Zagreb. Und der Zeltweger Julian Reichstein nützte seine Chance in der 90kg Klasse. Nur im Finale unterlag er dem Ungarn Farkas Balint mit O-Soto-Gari und sicherte sich mit der Silbermedaille das EM Ticket.
Sehr gute Leistungen boten auch Lisa Schönstein und Aranka Schauer (beide Union Graz). Die Grazerinnen sowie auch Cathleen Plobner (Zeltweg) holten sich jeweils Bronze.
Die übrigen Steirer - Fürstner, Hirschmugl, Baumann und Schweiger - konnten nicht in die Medaillenränge eingreifen.

Weitere Medaillen der Österreicher:
Lechenauer Hedwig (2.Platz, -70kg, ASV Slzbg.), Pichler Nadine (2.Platz, -78kg, Pinzgau), Schauer Valentina (3.Platz -48kg, Colop Samurai).

Und am kommenden Wochenende gehts für Schauer, Baumann, Schweiger und Reichstein in Berlin (IDM U20) weiter.

Sonntag, 24.07.05
Int.Turnier in Paks. Aranka Schauer bestätigt mit dem 2.Platz ihre Form.

Bei diesem sehr stark besetzten Internationalen Turnier (20 Nationen) im ungarischen Paks konnte die Grazerin Aranka Schauer (Union Graz) mit einer Topleistung aufwarten. Nur den Finalkampf mußte sie verletzungsbedingt (Knöchel) kampflos "verschenken".
Starke Leistungen auch von Matthias Schweiger, Julian Reichstein, Christoph Stiegler und Stefanie Hirschmugl in den Vorrunden.
Weitere Ergebnisse der Österreicher:
Pichler Nadine (1.Platz -78kg), Lechenauer Hedwig (3.Platz, -70kg), Ott Carmen (5.Platz, -57kg).
Freitag, 22.07.05
BRONZE für Mitterfellner bei Militär Weltmeisterschaft.

Die Fahrkarte zur WM in Kairo hat Andreas Mitterfellner (Askö Pöls) mit seiner heutigen Bronzemedaille (-66kg) bei der diesjährigen Militär-Weltmeisterschaft in St.Petersburg (RUS) gelöst. Nur den Kampf gegen den späteren Mil.Weltmeister Bruyere aus Italien hat Mitterfellner verloren, alle anderen Kämpfe dafür vorzeitig mit Ippon gewonnen.
HERZLICHE GRATULATION !
Ein Superergebnis lieferte gestern die Oberösterreicherin Sabrina Filzmoser (-57kg) ab. Sie konnte ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen und wurde wieder Mil.Weltmeisterin.
HERZLICHE GRATULATION !
Weniger Glück für den zweiten Steirer, Manuel Reichmann (-81kg, Eichfeld). Er ist leider in der Vorrunde ausgeschieden.
Dienstag, 19.07.05
31.Mil.WM. Österreichs Mannschaft belegt Platz sieben.

Der Mannschaftsbewerb bei der 31. Militärweltmeisterschaft in St.Petersburg brachte den 7.Platz für das österreichische Team.
Ergebnisse: 4:1 gegen Polen, 1:4 gegen Italien, 5:0 kampflos gegen China und 0:5 gegen Weißrußland.
Im Einzelbewerb starten Manuel Reichmann (Eichfeld) am Donnerstag gegen Mamedov (AZE) sowie Andreas Mitterfellner (Pöls) am Freitag gegen Tabisz (POL).
Freitag, 03.06.05
Nationalliga. Leibnitz und Salzburg trennen sich 7:7 unentschieden.

In der 2. Runde der Nationalliga konnte Leibnitz einen 3:4 Rückstand nach dem ersten Durchgang durch eine tolle Aufholjagd noch in ein Remis verwandeln. Natürlich waren hierfür die zwei Punkte von Norbert Wiesner ebenso erforderlich wie auch die beiden sehr mitreißenden Kämpfe des Staatsmeisters Philipp Popp gegen den Vizestaatsmeister Wolfgang Ebner aus Salzburg.
Punkte für Leibnitz: Wiesner und Popp je 2 sowie Nakamura, Luttenberger, Bertagnoli je einen.
Sonntag, 29.05.05
Int. A-Turnier U20 in Wien. Aranka Schauer holt Bronze für die Steiermark.
Die einzige Medaille für die Steiermark konnte Aranka Schauer (-70kg, Union Graz) erkämpfen. Einzig gegen die Klassensiegerin Linda Bolder / NED mußte sie eine Niederlage hinnehmen.
Nichts desto trotz war Aranka's kämpferische Aggresivität sehr positiv zu spüren, was in dieser Gewichtsklasse eher die Ausnahme darstellt.

Tolle Leistungen boten auch die beiden Zeltweger Burschen Matthias Schweiger (-81kg, 22 Teiln.) und Julian Reichstein (-90kg, 15 Teiln.). Beide kämpften sich bis zum Gruppensieg vor doch beide verpassten die Stockerplätze im letzten Kampf und mußten sich mit dem undankbaren 5.Platz zufrieden geben.
Für Österreich gab es bei diesem - von 15 Nationen (280 Teiln.) - sehr stark besetzten Turnier in der Endabrechnung insgesamt 4 Medaillen.
2.Platz für Humer Erwin (-60kg, Hartkirchen)
3.Plätze für Schauer Aranka (-70kg, Graz), Scharinger Peter (-73kg, Mühlviertel) und Christian Pirchner (-100kg, Pinzgau).

Ergebnisse - Int. Tournament Wien 2005 >>>
(Hompepage Franz Filzmoser)

Dienstag, 24.05.05
National-Liga 2005.
Leibnitz - Salzburg am 3. Juni
Am 3.Juni 2005 findet in der Mehrzweckhalle in Gralla mit Beginn um 19.30 Uhr der Nationalligakampf Union Leibnitz gegen ASV Salzburg statt.
Leibnitz liegt nach der 1.Runde (7:7 gegen Bischofshofen) an der 2.Stelle. Die Gäste vom ASV Salzburg führen die Tabelle an. Für Spannung ist also gesorgt.
Sonntag, 15.05.05
Int.Turnier in Straßwalchen. Schauer und Schönstein wieder GOLD.

Beim 11. Internationalen Turnier in Straßwalchen war für die Kämpferinnen von Union Graz wieder GOLD angesagt. Aranka Schauer konnte sich sowohl in der Altersklasse U20 als auch in der U23 in ihrer Gewichtsklasse bis 70kg klar durchsetzen. Aber auch ihre Clubkollegin Lisa Schönstein blieb in der 48kg Klasse bei den U17 Frauen siegreich.
Insgesamt gab es in Salzburg sechs Medaillen für die Steiermark.
GOLD: Aranka Schauer (U23 und U20 bis 70kg) sowie Lisa Schönstein (U17 bis 48kg), beide Union Graz.
3.Plätze: Thomas Mitterfellner (U20 bis 60kg, Pöls), Kevin Spindler (U17 bis 81kg, Leibnitz) und Philipp Weissenbacher (U17 plus 90kg, Rottenmann).
5.Plätze für Stefan Riegler (Leoben) sowie Bianca Fürstner (Turnau). Einen 7.Platz erzielte Michael Karner aus Leoben.
Sonntag, 08.05.05
Österr.Meisterschaften U15. Hödl und Leodolter mit GOLD zurück in die Steiermark.

Bei den Österreichischen Meisterschaften U15 in Matrei gab es 17 Medaillen für die Steiermark.
GOLD: Manuel Hödl (-50kg, Eichfeld) sowie in der Open Klasse für Laurenz Leodolter aus Turnau.
SILBER: Vanessa Brand (-40, Pöls), Manuela Magerl (-52, Leoben), Lisa Huber (-63, Judenburg), Sabrina Krammer (-70, Zeltweg), Sandra Pölzl (-78, Zeltweg), Nicolai Schrank (-40, Creativ Graz), Raphael Langbauer (-73, Leibnitz) sowie Laurenz Leodolter (-81, Turnau).
BRONZE: Bianca Hopfer (-36, Creativ Graz), Melanie Glitzner (-40, Leoben), Romy Sweda (-48, Leoben), Peter Glitzner (-50, Leoben), Maximilian Bruck (-66, Graz Ost), Daniel Bohar-Martinez (-73, Creativ Graz) und Marko Pintaric (Open, Askö Graz).
Samstag, 07.05.05
Österr.Meisterschaften U20. Schönstein, Karner, Mitterfellner und Reichstein erzielten Gold für unser Bundesland.

Bei den diesjährigen Österreichischen Meisterschaften U20 in Matrei / Osttirol gab es nicht weniger als 13 Medaillen für die Steiermark.
GOLD für Michael Karner (-55, Leoben), Thomas Mitterfellner (-60, Pöls), Julian Reichstein (-90, Zeltweg) bei den Männern sowie Lisa Schönstein (-48, Union Graz) bei den Frauen.
SILBER für Stefan Karner (-55, Leoben), Kathi Schönstein (-52, Union Graz), Stefanie Stricker (-63, Creativ Graz) und Cathleen Plobner (+78, Zeltweg).
Je eine BRONZENE erzielten Christoph Stiegler (-55, Creativ Graz), Bastian Baumann (-73, Leoben), Stefan Riegler (-81, Leoben) und Matthias Schweiger (-81, Zeltweg) bei den Männeren. Die 5.Bronzene erkämpfte Aranka Schauer (-70, Union Graz) bei den Frauen.
Sonntag, 01.05.05
U17 Qualifikationsturnier in Jicin/CZE.

Beim U17 Qualifikationsturnier in Jicin (Tschechien) nahmen die Jugendnationalteams von 18 Nationen teil. Für Österreich und insbesondere für die Steiermark ganz erfreulich ist die einzige Goldmedaille und zwar für Lisa Schönstein (Union Graz, -48kg, 17 Teilnehmer). Leider nicht in den Punkterängen die Steirer Windegger, Spindler und Weissenbacher.
Weitere Medaillen für Österreich bei den Damen: SILBER für Valentina Schauer (-44kg, Colop Samurai) und Christina Rakowitz (-70kg, JGV Raser Druck) sowie BRONZE für Nina Vogl (-40kg, Budoclub Wien). Keine Medaillen gab es bei den Männern. Fünfte Plätze für Bernhard Pohn (-50kg, Flachgau) sowie Matyas Imre (-90kg, Wimpassing).

Samstag, 30.04.05
Jicin

18 Nationen, nur Nationalteams.
GOLD für Schönstein
SILBER für Schauer
BRONZE für Vogl
5.Platz für Pohn
7.Platz für Ott und Kuciara
9.Platz für Moser, Novotny und Gumpinger

Nat.team Trainer: Taro Netzer

Samstag, 23.04.05
Landesliga 2005

Nach dem 1.Durchgang in der Landesliga führt Pöls/Zeltweg vor Union Graz und Union Leibnitz.

Samstag, 23.04.05
Steirische Meisterschaften U20.

Die Klassensieger bei den Frauen:
Schönstein Kathi - Union Graz
Hirschmugl Stefanie - Askö Graz
Stricker Stefanie - Creativ Graz
Tripolt Barbara - Creativ Graz

Die Klassensieger bei den Männern:
Stiegler Christoph - Creativ Graz
Mitterfellner Thomas - Pöls
Krausler Alexander - Pinggau-Friedberg
Baumann Bastian - Leoben
Archan Benjamin - Kirchbach
Reichstein Julian - Zeltweg
Temel Manuel - Zeltweg

Samstag, 23.04.05
Steirische Meisterschaften U15.

Die Klassensieger bei den Mädchen:
Huck Christine - Creativ Graz
Brand Vanessa - Pöls
Zechling Anna - Leoben
Sweda Romy - Leoben
Magerl Manuela - Leoben
Pölzl Jeanette - Deutschlandsberg
Koch Viktoria - Creativ Graz
Krammer Sabrina - Zeltweg
Pölzl Sandra - Zeltweg

Die Klassensieger bei den Burschen:
Topf David - Creativ Graz
Schrank Nicolai - Creativ Graz
Grasmugg Marc - Kirchbach
Hödl Manuel - Eichfeld
Fröhlich Gernot - Leibnitz
Kaltenegger Mattheus - Judenburg
Sundl Mario - Askö Graz
Bohar-Mart. Daniel - Creativ Graz
Leodolter Laurenz - Turnau
Pintaric Marko - Askö Graz

Samstag, 26.02.05
Österr. Staatsmeisterschaft Frauen/Männer 2005 in Wels. Mitterfellner und Popp sind Staatsmeister 2005.
Toller Erfolg für die Steiermark. Gleich 7 Medaillen holten sich die Steirer bei der diesjährigen Staatsmeisterschaft in Wels/OÖ.

Mit Favorit Andreas Mitterfellner in der Klasse -66kg durfte ja gerechnet werden, das Finale gegen den Innsbrucker Weinzierl entschied Mitterfellner aber erst im Golden Score mit Waza-ari klar für sich.

In der Klasse bis 90kg gab es ebenfalls ein Steiermark-Tirol Finale. Der Leibnitzer Philipp Popp war an diesem Tag einfach in Top-Form. Mit einer gekonnten Fegetechnik gegen Robert Mallaun war der Finalkampf zu Ende und der Staatsmeistertitel in der Tasche.

 

Medaillen für die Steiermark:
1.Plätze: Mitterfellner Andreas (-66kg, Pöls) und Popp Philipp (-90kg, Leibnitz)
2.Plätze: Schweighart Angelika (-52kg, Zeltweg), Kumpitsch Katharina (-78kg, Askö Graz) und Plobner Cathleen (+78kg, Zeltweg)

3.Plätze: Stricker Stefanie (-63kg, Creativ Graz) und Schauer Aranka (-70kg, Union Graz)

Herzliche Gratulation den Medaillengewinnern !

 

Sonntag, 20.02.05
Steirische Meisterschaft Frauen/Männer 2005 in Pöls
Steirische Meister 2005:
Frauen: Schweighart Angelika (-52kg, Zeltweg), Fürstner Bianca (-57kg, Turnau), Leitner Elisabeth (-63kg, Zeltweg), Stricker Stefanie (-78kg, Creativ Graz), Fritz Silvia (+78kg, Bruck), Kumpitsch Katharina (Allkat, Askö Graz)
Männer: Mitterfellner Thomas (-60kg, Pöls), Huke Lothar (-66kg, Turnau), Ruderer Georg (-73kg, Union Graz), Reichmann Manuel (-81kg, Eichfeld), Reichstein Julian (-90kg, Zeltweg), Popp Philipp (-100kg, Leibnitz), Bertagnoli Martin (+100kg und Allkat, Leibnitz)

 

letzte Änderung: 31.12.05