LV Steiermark Judo News

LANDESSPORTEHRENZEICHEN FÜR HORST WALTERSDORFER UND CHRISTIAN WAGNER

Ort: Graz / Landesregierung / Burg "Weißer Saal"
Datum: Donnerstag, 29.November 2004

von Franz Bergmann, Foto: Peklar - Hartberg

HORST WALTERSDORFER UND CHRISTIAN WAGNER WURDEN VON DER FRAU LANDESHAUPTMANN WALTRAUD KLASNIC PERSÖNLICH GEEHRT !

Nicht weniger als 60.000 Steirerinnen und Steirer sind ehrenamtlich in den verschiedenen Sportarten tätig. Manche "opfern" fast ihr ganzes Leben dem Sport. Ohne sie wäre ein funktionierender Sportbetrieb in der Steiermark gar nicht möglich. Man stelle sich vor, welche Summe man dafür aufzuwenden hätte, würden diese Ehrenleute einen Stundenlohn, und sei es auch nur eine kleine Summe, für ihre Arbeit verrechnen. Es wäre einfach nicht bezahlbar.

Wenn man diese Zahlen betrachtet, kann man mit Recht behaupten, dass die Steiermark ein "Sportland" ist. Das weiß auch unsere Landesregierung zu schätzen, und ehrt daher einmal jährlich besonders hervorzuhebende Sportfunktionäre. Für uns Judoka war es sehr erfreulich, dass sich unter diesen Geehrten auch Funktionäre aus unseren Reihen befanden: Horst Waltersdorfer und Christian Wagner.


Halwachs - Hausberger - Waltersdorfer - Wagner - Bergmann

Diese Ehrung fand in einem sehr feierlichen Rahmen im Weißen Saal der Grazer Burg statt. Als Moderator agierte Harald Müller vom ORF Steiermark. Er las auch die Laudatio für unsere beiden Judoka vor.

Die Frau Landeshauptfrau selbst, Frau Waltraud Klasnic ehrte im vollbesetzten Saal unter großen Applaus Christian Wagner und Horst Waltersdorfer jeweils mit dem Landessportehrenzeichen des Landes Steiermark für Besondere Verdienste.

Der Steirische Judoverband gratuliert den Herren Horst Waltersdorfer und Christian Wagner zu dieser hohen Auszeichnung ganz besonders.