LV Steiermark Judo News

INTERNATIONALES EUROPA - B-TURNIER U20 IN STOCKERAU!

Ort: Stockerau
Datum: Samstag 22. und Sonntag 23.Mai 2004

von Franz Bergmann; Fotos: Horst Waltersdorfer

SENSATIONELLER MANUEL REICHMANN (UNION EICHFELD) LÖST MIT SEINER SILBERMEDAILLE DIE "FAHRKARTE FÜR DIE U20 EM !!"

Dieses Turnier war mit seinen 309 Startern aus insgesamt 25 Nationen besonders stark besetzt. Besonders heraus gestochen hat das russische Team mit ihren Aktiven. Angesichts dieser Tatsache gab es für die Steirischen, aber auch für die anderen Österreichischen Judoka nicht besonders viel "zu holen."

Bianca Fürstner, Hans Peter Grabmaier, Patrick Reiter, Robert Trois (alle RB Turnau/Gusswerk), Stefanie Stricker (Creativ Graz), Stefan Riegler, Bastian Baumann (beide PSV Leoben), Matthias Schweiger, Julian Reichstein, (beide Judoteam ASKÖ Zeltweg) und Thomas Mitterfellner (ASKÖ Pöls) mussten sich leider bereits in den Vorrunden verabschieden.

Cathleen Plobner (+78kg, Judoteam ASKÖ Zeltweg) und Stefan Sudi (Union Eichfeld, +100kg) kämpften sich in den Hoffnungsrunden auf Platz 7 vor.

 

Den größten Erfolg seiner bisherigen sportlichen Karriere hingegen gelang Manuel Reichmann. Man darf die Leistung des symphatischen, 18-jährigen Eichfelders sehr wohl als sensationell bezeichnen. In seiner Gewichtsklasse - bis 81kg - waren nicht weniger als 31 Kämpfer gemeldet. Manuel schaltete in Runde eins den Tschechoslowaken Lukas Rak aus. Danach bleib er auch über den europäischen Klassemann Toni Hinze (BRD, Berlin) erfolgreich. Dieser Sieg allein wäre schon eine Medaille als Belohnung wert gewesen! Auch im nächsten Kampf gegen Marcin Kosniewski aus Polen bewies unser zweifacher Staatsmeister, dass er sich in letzter Zeit sportlich, sowohl in technischer wie auch in taktischer Hinsicht unglaublich gesteigert hatte. Durch diesen Sieg befand sich der Südsteirer bereits im Finale. Dort allerdings wurde er vom russischen Weltklassemann Erekli Kopaliani durch Ashi-dori (Ippon) besiegt.

Mit dieser Superleistung hat er sich auch für die kommende U20 EM in Sofia (09. - 12. September 2004) qualifiziert. Einen schöneren Lohn hätte er sich wohl nicht wünschen können.


Sudi - Trainer Uitz - Reichmann
Erfolgstag für Union Eichfeld

 

Neben Manuels Silbermedaille gab es durch Tobias Brunner aus Salzburg (Klasse bis 73kg) eine zweite Medaille für Österreich: Bronze. Dazu herzliche Gratulation nach Salzburg!

Der Steirische Judoverband gratuliert Manuel Reichmann ganz besonders zu diesem zweiten Platz in Stockerau und zur erfolgreichen EM - Qualifikation und wünscht ihm bereits jetzt für Sofia alles Gute!


Weiterer Link

Ergebnisse - Int. Tournament Stockerau 2004 >>>
(Hompepage Franz Filzmoser)