LV Steiermark Judo News

ÖJV Sommerschule 2003 in Rauris

Ort: Rauris
Datum: Sonntag 06. bis Freitag 11.Juli 2003

von Stefan Riegler, Fotos: Horst Waltersdorfer

Starke Teilnahme beim 3. internationalen Trainingslager in Rauris. Judoka von fünf Nationen, darunter Deutschland, Lichtenstein, Frankreich, Schweiz und Österreich hatten eine anstrengende Woche erlebt. Aus steirischer Sicht waren bis auf Eichfeld nur obersteirische Vereine (Leoben, Eichfeld, Turnau/Gußwerk, Judenburg, Bruck, Zeltweg) vertreten.


das Steirerteam

Unter einem Spitzentrainerteam - Taro Netzer, Masaki Ueda, Horst Waltersdorfer, Stefan Praher, Hans Makula, Klaus-Peter Stollberg, einige Gasttrainer aus Deutschland und der Schweiz und natürlich dem Hausherrn Rupert Riess sen. - trainierten die Athleten meist zweimal am Tag.

Vormittagsschwerpunkt war vor allem Judotechnik. Nachmittags hatten unsere Ösis dann die Gelegenheit sich mit den Nationalteams von Deutschland und der Schweiz sowie den Sportlern der anderen Nationen zu messen. Die Österreicher waren ja mit den Nationalteams aller Altersklassen plus der U17-Mannschaft, die in zwei Wochen zur Europäischen Jugend Olympiade aufbricht, dabei.

Durch die Vielzahl der Trainer wurden vormittags super Techniken gezeigt, aber besonderes Highlight war die Trainingseinheit am Mittwoch, als uns Ludwig „Lupo“ Paischer - Bronze Medaillien-gewinner der diesjährigen EM - einige seiner Spezialtechniken demonstrierte.

Am Ende gabs noch Riesenspaß bei der Abschlussfeier im Rauriser Stadl.

Erschöpft und froh waren sie dann aber alle, als am Freitag das „Sore-Made“ nach dem letzten Training ertönte.