LV Steiermark Judo News

Bundesliga - Finale 2002

Ort: Rauris, Halle Rauriserhof
Datum:
Samstag, 16.November 2002

Bericht und Fotos: Manfred Hausberger und Werner Kreuzer

Andreas Mitterfellner wurde mit Union Raika Pinzgau
Mannschaftsstaatsmeister 2002



Hausberger - Häusler - Jungwirt

Judo-Union Raika Pinzgau

Judo-Union Flachgau

Wieder ein Titel mehr für Andreas Mitterfellner, er wurde mit den Pinzgauer Füchsen Mannschaftsstaatsmeister 2002.
Finalgegner der Pinzgauer war Union Raika Flachgau (Straßwalchen).


Rupert Riess (Pinzgauer Füchse)
Im ersten Durchgang am 09.11.2002 konnten die Füchse aus Rauris mit 9:5 gewinnen, mit diesem Vorsprung konnten die Mannen um Trainer Rupert Riess voll Erwartung in die Finalrunde gehen. Die Tennishalle in Rauris war mit ca. 800 Zuschauern voll gefüllt.

Der erste Durchgang wurde von den Pinzgauern mit 4:3 gewonnen, die Punkte holten Josef Krnac - 66, Roman Jahoda - 81, Rupert Riess - 90 und Helmut Kendler - 100 kg, um Staatsmeister zu werden benötigten die Füchse im zweiten Durchgang noch zwei Punkte.


Andreas Mitterfellner - Stefan Strasser

Rupert Riess - Istvàn Kanczler

Wieder gewann der Slowake Krnac seinen Kampf gegen Stegmüller. Andreas Mitterfellner, dem im ersten Durchgang ein Missgeschick gegen Strasser unterlaufen ist und den Kampf mit Ippon verloren hat, zeigte gegen Stefan Gruber wieder seine Klasse und siegte nach wenigen Sekunden mit Kata Guruma durch Ippon. Der Jubel in der Halle war groß, die Union Raika Pinzgau war Staatsmeister 2002. Mit Siegen von Riess und Kendler wurden noch zwei Punkte erkämpft. Endergebnis 8:6 für Pinzgau.


Wie publikumswirksam so ein Staatsligafinale ist, zeigte das große Interesse der vielen Zuschauer. In Rauris wurde Judo mit Qualität gezeigt.
Die Steiermark hat durch Andreas Mitterfellner einen großen Anteil zu diesem Erfolg geleistet.

Als Kampfrichter im Finale agierten Manfred Häusler, Manfred Hausberger und Gerhard Jungwirth.

Judo-Union Raika Pinzgau : Judo-Union Flachgau
8 : 6

 

Herzliche Gratulation der Mannschaft von Rupert Riess
Judo-Union Raika Pinzgau
!