Steirische Meisterschaft U13

Ort: Rottenmann
Datum:  Sonntag,
10.Februar 2002

von Werner Kreuzer

Bei dieser Steirischen Meisterschaft, welche vom ASKÖ Rottenmann   ausgetragen wurde, waren 58 Mädchen und 104 Burschen aus 26 Vereinen auf der Matte.

Erstmalig wurden die viel diskutierten Regeländerungen im Wettkampf angewandt. Shime Waza (Würger) waren verboten.

Egal ob bei den Mädchen oder bei den Burschen, die Gewinner der einzelnen Gewichtsklassen waren "alte Bekannte".

Rossmann Maxi (Lehrbuch Seoi-Nage)

Mit schönen Techniken und viel Disziplin wiesen die jungen Judoka auf die hervorragende Arbeit in den Vereinen hin.

 

 

Herzliche Gratulation dem Veranstalter Team Askö Rottenmann unter der Führung von Franz Freitag für die perfekte Durchführung.

 

Aber ganz besondere Gratulation den siegreichen Judoka !

Die Steirischen Meister U13

Manuel Lechner (Atus Mürzzuschlag)
David Topf (Creativ Graz)
Christian Tripolt (Creativ Graz)
Daniel Kogler (Askö Rottenmann)
Peter Edelhofer (PSV Leoben)
Robert Windegger (Askö Pöls)
Jakob Pendl (Askö Gleisdorf)
Patrick Schablhofer (Turnau/Gußwerk)
Melanie Glitzner (Turnau/Gußwerk)
Romy Sweda (PSV Leoben)
Susanne Brandstätter (PSV Leoben)
Martina Zöhrer (Atus Mürzzuschlag)
Silvia Maier (Creativ Graz)
Sandra Pölzl (Atus Zeltweg)
Denise Ernhardt (Atus Judenburg)

 

 

Download Siegerliste ....

Download Medaillenspiegel ....