Östereichisches Sichtungsturnier U17

Ort: Baden bei Wien
Datum: Sonntag, 03.Februar 2002

von Werner Kreuzer

Einmal mehr ließen die steirischen Judokas beim diesjährigen Sichtungsturnier in Baden aufhorchen. 136 Starter aus 28 Vereinen nahmen an diesem Turnier für Jugendliche teil. Dieses Turnier dient als erste Standortbestimmung für das neue Jahr. Auch für die Nationaltrainer ist dies eine gute Gelegenheit sich über das Können der Jugendlichen im Wettkampf ein genaues Bild zu machen.

Bei den Mädchen haben wir in der Steiermark mit Aranka Schauer (Union Graz) eine Kämpferin, für die es sich lohnen würde das Lied „Ippon Andi" auf „Ippon Aranka" umzuschreiben. Aranka gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig mit Ippon. Sarah Weinberger (Creativ Graz) erreichte in ihrer Gewichtsklasse nach starker Leistung ebenso den ersten Platz.

 

Auch bei den Burschen kann man in der Steiermark mit ruhigem Gewissen in die Zukunft schauen. Ein etwas müde wirkender Matthias Schweiger (JC Zeltweg) erreichte einen zweiten Platz ebenso wie Robert Trois (Turnau Gußwerk).

 

Die Stockerlplätze der Steirer beim Sichtungsturnier !

1. Plätze: Aranka Schauer, Sarah Weinbeger
2. Plätze: Cathleen Plobner, Robert Trois, Matthias Schweiger
3. Plätze: Christina Imensek, Bianca Fürstner, Kathi Schönstein, Martina Koller, Christoph Stiegler, Hans-Peter Grabmaier

Siegerliste zum Download ....