Judo Landesverband Steiermark
 

 

Quicklinks

Termine

ÖJV

 

 

 

 

 

 



Copyright © by
LV Steiermark

 

in aller Kürze - Jahr 2019

Samstag, 14.12.19
Sportmotorischer Test im NLZ Steiermark.

19 Judoka aus 6 Vereinen nahmen am 14.12.2019 an einem sportmotorischen Test für die Jahrgänge 2006 und 2007 im NLZ Steiermark in Graz teil. Unter Leitung von Mag. Christoph Peischler wurden unsere Nachwuchssportler mit altersgemäßen Übungen in allen wesentlichen motorischen Bereichen getestet. So standen Beweglichkeits- und Stabilitätsübungen ebenso auf dem Programm wie Sprint- und Sprungübungen oder Klimmzüge. Den Abschluss bildete ein Ausdauerlauf, bei dem das Lauftempo kontinuierlich erhöht werden musste. Alle Sportler waren mit großem Einsatz dabei und jeder einzelne gab dabei sein Bestes.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Sonntag, 08.12.19
Sichtungslehrgang U17 in Rohrbach.

Am zweiten Adventwochenende fand in Rohrbach der bereits traditionelle U17 Sichtungslehrgang unter Leitung von U 18 Nationaltrainer Ernst Hofer statt. Die steirischen Sportler wurden zusätzlich von unserem Landestrainer Bernhard Weißsteiner betreut. Rund 100 Teilnehmer aus ganz Österreich sorgten für ausgezeichnete Trainingspartner für die einzelnen Randori- und Technikeinheiten. Leider nutzten aus der Steiermark nur sehr wenige Vereine diese tolle Möglichkeit, ihre Sportler mit Österreichs leistungsstärksten Judoka messen zu lassen und sich allenfalls für das Nationalteam zu empfehlen.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Samstag, 07.12.19
DAN Prüfung in Graz.

Die heurige DAN Prüfung fand in der Hüttenbrennergasse in Graz statt. Insgesamt stellten sich 28 Kandidaten aus Kärnten, Niederösterreich und der Steiermark der Prüfung. Die Prüfungskommssion bestand aus Erwin Schön (Vorsitz), Heinrich Erlinger, Anton Bamberger, Peter Brazdovics, Alexander Dick, Günter Zinnöcker, Kurt Molik, Mag. Veronika Jakl sowie IJF Kampfrichter Franz Linecker (Wettkampfregel). Erstmalig in der Prüfungsordnung war auch die Möglichkeit die Selbstverteidigung als Prüfungsmodul zu wählen. Aus steirischer Sicht schafften 14 Kandidaten die Prüfung. Die höchste Punktezahl erreichte Nina Bärnthaler aus Zeltweg.

1.DAN: Bärnthaler Nina, Filzwieser Paula, Maier Marissa (alle drei Zeltweg), Feichtinger Vanessa, Feichtinger Daniel (beide Hartberg), Konrad Claus (Feldbach), Pauritsch Stefan, Senekovic Gregor (beide Stainz), Pichler-Schloffer Anna, Pichler-Schloffer Matthias (beide Askö Graz).

2.DAN: Baschanov Dschambul (Feldbach).

3.DAN: Grohs Gernot (Zeltweg) und Grohs Roland (Askö Graz).

4.DAN: Grasmugg Marc (Leibnitz).

Herzliche Gratulation zur bestandenen Prüfung !

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Karl Fratzl

Samstag, 07.12.19
Steirische Veteranen Meisterschaft 2019.

In Kombination mit dem Int. Turnier Deutschlandsberg Masters wurden auch jeweils der/die Landesmeister/in ermittelt. Insgesamt waren 26 Teilnehmer am Start.
Steirischer Veteranen-Meister/innen 2019: Christa Schimpel (Stainz), Kurt Kellerer (U.Garz), Norbert Binder (A.Graz), Kurt Riess (Leoben), Michael Schossmann (Stainz), Iulian Rusu (U.Graz), Matthias Schweiger (Zeltweg), Johann Aldrian (Deutschlandsberg).

Notiz: Alois Freydl

Samstag, 30.11.19
Silber für Verena Hiden in Kufstein!
Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften in Kufstein wurde Verena Hiden (Leibnitz) Vizestaatsmeisterin in der Klasse bis 57 kg und sorgte damit für die einzige steirische Medaille.
Ihre Vereinskollegin Lisa Tretnjak (-63kg) sowie die ASKÖ Graz Sportlerin Vanessa Walenta (- 70 kg) wurden jeweils Fünfte. Die beiden Zeltweger Marissa Maier (-52kg) und Julian Rieger (-60kg) beendeten das Turnier auf Rang vier bzw. sieben.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Claudia Auer-Saurugg, Foto: Oliver Sellner

Samstag, 30.11.19
8. DAN für Herbert Wiesner!
Im Rahmen der Staatsmeisterschaften in Kufstein wurde dem Ehrenmitglied des Judo Landesverbandes Steiermark Herbert Wiesner ein ganz besondere Urkunde überreicht.
Er erhielt seitens der IJF den 8. Dangrad verliehen. Die Überreichung erfolgte durch den ÖJV Präsidenten Dr.Martin Poiger sowie dem Technischen Direktor Albert Gmeiner.
Herzliche Gratulation zu dieser hohen Auszeichnung.

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Oliver Sellner

Samstag, 23.11.19
Mannschaftsmeisterschaften in Kirchbach.
Bei den Burschen siegt Creativ Graz vor Vulkanland und Askö Graz. Bei den Mädchen gewinnt das Team Gleisdorf/Creativ Graz vor Vulkanland und Stainz/Köflach.

Ergebnisse online >>>

Ligafinale: Bei den Herren siegt Askö Graz 1 punktegleich vor Pöls/Zeltweg. Dritte wird die Mannschaft Eichfeld/Kirchbach. Bei den Frauen holt sich Zeltweg/Leoben vor Askö Graz und Vulkanland den Meistertitel.

Liga-Portal >>>

Notiz: Walter Wiedner

 

Sonntag, 17.11.19
EC U 18 in Györ!
Lisa Tretnjak (Leibnitz, -63 kg) sorgte mit Platz 5 für die beste Platzierung aus steirischer Sicht.
Die übrigen Steirer kamen trotz einiger Kampfgewinne nicht über die Vorrunde heraus. Ein Teil des Teams blieb im Anschluss an das Turnier noch bis Dienstag beim Trainingslager.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Samstag, 16.11.19
Österreichische Kata Meisterschaften in Gleisdorf.

Einmal Silber und 1x Bronze, mehr war diesmal bei den ÖMs im Katabewerb nicht zu holen. In der Koshiki-no-kata belegte dass Paar Harald Niggas (Askö Graz) und Karl Fratzl (Gleisdorf) Platz zwei. In der Kodokan Goshin-jutsu ging Bronze an das Brüderpaar Gernot Grohs (Zeltweg) und Roland Grohs vom Askö Graz. Verletzungsbedingt konnten die EM-Fünften in der Ju-no-kata Hanna und Paula Peinsipp aus Gleisdorf leider nicht an den Start gehen.
In der Steiermarkwertung gab des jeweils den Landesmeistertitel für das Paar Bernhard Winkler (Friedberg) - Harald Königshofer (Grafendorf) in der Katame-no-kata sowie für Gernot und Roland Grohs in der Kodokan Goshin-jutsu.

ÖJV Beitrag >>>

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Roland Marx

Donnerstag, 14.11.19
Ehrung für Freydl, Schuchlenz und Tiran!
Bei der diesjährigen Funktionärsehrung durch das Land Steiermark wurden wieder etliche ehrenamtliche Funktionäre für ihre Verdienste um das steirische Sportwesen gewürdigt. Die Ehrung wurde durch Landesrat Anton Lang vorgenommen, unterstützt durch die Dachverbandspräsidenten Stefan Herker (Union) und Mag. Gerhard Widmann (Askö) sowie dem Vorsitzenden des Präsidiums Dr.Wolfgang Bartosch.
Von den Judofunktionären erhielten Alois Freydl (Deutschlandsberg) sowie Ing. Josef Schuchlenz (Kirchbach) das Ehrenzeichen in Gold überreicht. Albert Tiran (Leibnitz) erhielt das Ehrenzeichen in Bronze.
Der Judolandesverband gratuliert recht herzlich.

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 09.11.19
8. DAN für Manfred Hausberger!
Im Rahmen der Bundesliga Final4 Veranstaltung in Gmunden wurde dem langjährigen Steirischen Verbandspräsidenten Manfred Hausberger eine ganz besonders hohe Auszeichnung und Würdigung seiner Verdienste um den Judosport zuteil.
So wurde ihm seitens der IJF der 8. Dangrad verliehen. Die Überreichung erfolgte durch den Präsidenten des ÖJV Dr.Martin Poiger sowie dem Technischen Direktor Albert Gmeiner. Manfred Hausberger ist damit der erste Steirer überhaupt und einer der ganz ganz wenigen in Österreich, welcher den 8.DAN tragen darf.
Die steirische Judogemeinde gratuliert ihrem Präsidenten auf das Allerherzlichste.

ÖJV Beitrag >>>

Notiz: Walter Wiedner

Sonntag, 27.10.19
Silber und Bronze beim Europacup U 18 in Koper / SLO.

Während es am ersten Wettkampftag im slowenischen Koper für keine Platzierung reichte, gab es am zweiten Tag 2 Medaillen für die beiden Leibnitzerinnen Lisa Tretnjak und Verena Hiden.
Lisa Tretnjak erreichte in der Gewichtsklasse bis 63 kg das Finale, wo sie sich nur knapp geschlagen geben musste und mit Silber für die beste österreichische Platzierung sorgte.
In der Gewichtsklasse bis 57 kg holte sich Verena mit vier Siegen den ausgezeichneten dritten Platz.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Claudia Auer-Saurugg, Foto: Jürgen Lamm

Sonntag, 20.10.19
G-Judo EM in Köln. Füg und Duhs Brüder auf dem Podest.

Bei der 2. ID-Judo-Europameisterschaft am 19. und 20. Oktober 2019 in Köln holten sich drei Sportler aus der Steiermark den Europa- bzw. Vizeeuropameister-Titel. Sven Füg und die Zwillingsbrüder Elias und Lukas Duhs sind begeisterte Judo-Sportler beim Askö Judo-Klub Rottenmann. Mit mehreren Ippon-Siegen holte sich Sven Füg in seiner Klasse den Europameistertitel. Elias und Lukas Duhs jeweils den Vize-Europameistertitel.

mehr dazu >>>

Notiz: Regina Holzinger

Sonntag, 20.10.19
ASKÖ Bundesmeisterschaft in Leonding (OÖ).
Bei den diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaften waren die steirischen Vereine Aaskö Graz, Gleisdorf, Turnau, Köflach, Zeltweg, Pöls und Mürzzuschlag vertreten. Es wurde in den Altersklassen U13, U16 und AK gekämpft. Andi Zakriev , Martina Kogler, Vanessa Walenta, Roland Grohs (alle ASKÖ Graz), Aindi Amagov, Paula Filzwieser, Gernot Grohs (alle Zeltweg) konnten insgesamt 7 Bundesmeistertitel erringen. Dazu gab es 5 zweite Plätze durch Mansur Abubakarov (ASKÖ Graz), Yusuf Pervaiz, Nina Bärnthaler (beide Zeltweg), Christina Mautendorfer (Köflach), Tobias Hackl (Pöls) sowie 10 dritte Plätze durch Mansur Magamedov, Heidi Jaklitsch (beide ASKÖ Graz), Rahman Bagaev (Mürzzuschlag), Julia Peyrl (Turnau), Rasul Gazabaew, Larissa Seidl (beide Zeltweg), Hanna Hütter, Paula Neuhold (beide Gleisdorf), Lilli Martinjak (Köflach), Julian Korol (Pöls.) In der Bundesländerwertung erreichte die Steiermark Rang drei.

Ergebnisse U13, U16 und Allg.Klasse online >>>

Notiz: Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Sonntag, 20.10.19
Koroska Open / SLO. Auer holt Bronze.
13 Steirer aus den vier Vereinen Union Graz, Creativ Graz, Zeltweg und Leibnitz nahmen an den mit 556 Teilnehmern aus 24 Nationen sehr stark besetzten Koroska Open in Slowenien statt. Für die einzige Medaille aus steirischer Sicht - es war auch österreichweit die einzige bei den Burschen - sorgte Marcus Auer (Creativ Graz), der nach einer längeren Verletzungspause in seiner neuen Gewichtsklasse bis 55kg einen dritten Platz in der U18 erzielen konnte. Knapp an einer Medaille vorbei beendeten die Zeltwegerin Nina Bärnthaler (U18 bis 52kg) sowie die drei Creativ Graz Athleten Maya Kochauf (U16 bis 40kg), Rachim Bakuev (U16 bis 42kg) und Niclas Schalk (U16 bis 46kg) das Turnier jeweils auf dem guten fünften Platz und sorgten damit für drei weitere Top 7 Platzierungen für die Steiermark.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Samstag, 12.10.19
Hattrick für Julian Rusu bei Veteranen-WM.
Am dritten Tag der Veteranen-WM in Marrakesh (MAR) gab es für den STJV Gold durch Iulian Rusu zu bejubeln. Nach einem Auftaktsieg gegen Maya (ESP), besiegte Rusu auch den Aserbaidschaner Vatiyev mit Ippon. Danach lieferte Iulian eine taktische Begegnung gegen den Franzosen Lacombe. Mit 2:3 Shidos zieht Rusu ins Finale ein. Dort ging es dann gegen den Italiener Zunino. Mit einem schönen Harai-goshi wirft Rusu den Italiener Ippon und gewinnt zum dritten Mal den WM-Titel - zweimal den Titel-Hattrick, das heißt dreimal WM- und dreimal EM-Gold. Die ganze Steiermark ist stolz auf unseren Julian. Herzliche Gratulation zum dritten Weltmeister Titel !!!

Ergebnisse online >>>

Notiz: Alois Freydl

Samstag, 21.09.19
Zwei neue Landeskampfrichter.
Eine sehr erfreuliche weitere Verstärkung unseres Kampfrichterteams erfolgte im Rahmen der steirischen Meisterschaften in Feldbach. Die beiden Obersteirerinnen Laura Riess und Melanie Buchebner (beide Leoben) hatten nun ihren Härtetest auf der Matte zu bestehen und beide überzeugten mit ihrem ausgeprägten Judoverständnis, welches sie sich als Wettkämpferinnen über Jahre angeeignet haben. Kampfrichterreferat und Kollegen gratulierten ihren neuen Kolleginnen aufs Herzlichste.

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Kurt Riess

Samstag, 21.09.19
Landesliga - 2. Runde in Feldbach. Keine Veränderung an der Tabellenspitze.

Im Anschluss an die Steirischen Meisterschaften wurde die zweite Runde der Landesliga Frauen und Männer ausgetragen. Mit vier Begegnungen bei den Herren und zwei bei den Damen waren nochmals tolle und spannende Wettkämpfe an diesem schon langen Wettkampftag zu sehen. Ungeschlagen an der Tabellenspitze bei den Männern bleibt das Team von Askö Graz 1 mit 4 Siegen sowie 8 Punkten. Und bei den Damen bleibt das Team Zeltweg/Leoben mit 5 Punkten Führung. Die dritte und letzte sowie entscheidende Runde findet am 23. November in Kirchbach statt.

Landesliga (Ligaportal NEU) >>>

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Wolfgang Trummer

Samstag, 21.09.19
Steir.Meisterschaft Allg.Klasse in Feldbach.

Klassensieger Frauen: Maier Marissa und Bärnthaler Nina (beide Zeltweg), Rumpf Lisa (Kirchbach), Pichler-Schloffer Anna und Walenta Vanessa (beide Askö Graz).

Klassensieger Männer: Rieger Julian (Zeltweg), Grohs Roland (A.Graz), Grohs Gernot (Zeltweg), Diessl Tobias (Leibnitz), Islamhanov Sulejman und Rusu Iulian (beide Union Graz), Weissenbacher Philipp (Pöls).

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Wolfgang Trummer

Samstag, 21.09.19
Steir.Meisterschaft U18 in Feldbach.

Klassensieger Frauen: Maier Marissa (Zeltweg), Hiden Verena und Tretnjak Lisa (beide Leibnitz).

Klassensieger Männer: Müller Eric-Phathon (Leibnitz), Abubakarov Mansur (A.Graz), Amagov Aindi (Zeltweg), Islamhanov Junus (U.Graz), Czismarics Lambert (Leoben), Diessl Tobias (2x) (Leibnitz).

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Wolfgang Trummer

Samstag, 21.09.19
Steir.Meisterschaft U14 in Feldbach.

Die Klassensieger Mädchen: Auer Nina, Kochauf Maya, Amagova Zarina, Rieser Anna-Chiara, Ragchaasuren Maria, Reichmann Amelie, Gombocz Maya.

Die Klassensieger Burschen: Lindner Jeremias, Vestigov Mansur, Mijic Marko, Diessl Felipe, Schalk Niclas, Stojanovic Filip, Wieser Raphael, Maxhuni Erion, Hofer Julian.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner, Foto: Wolfgang Trummer

Samstag, 21.09.19
Steir.Meisterschaften in Feldbach.
Auch dieses Jahr wurden die Steirischen Meisterschaften U14, U18 und Allg.Klasse in der südoststeirischen Stadt Feldbach ausgetragen. Bestens organisiert und vorbereitet durch das Team des TUS Feldbach unter der Leitung von Kerstin Huber konnten die Meisterschaften pünktlich gestartet und nach Zeitplan durchgeführt werden. Insgeasmt 135 Teilnehmer aus 20 Vereinen kämpften um die begehrten Steirischen Meistertitel in 39 verschiedenen Klassen. In der gesamten Medaillenbilanz triumphierte Zeltweg mit 8/6/3 vor Leibnitz 8/3/1 und Askö Graz 5/6/8.
Nachwuchs gab es auch in der Kampfrichterriege. Laura Riess und Melanie Buchebner (beide Leoben) schafften erfolgreich ihr Mattendebüt.
Im Anschluss wurde dann auch noch die 2. Runde der Landesliga Frauen und Männer ausgetragen. Keine Veränderung an der Tabellenspitze. Bei den Männern führt weiterhin Askö Graz und bei den Frauen das Team Zeltweg/Leoben.

Ergebnisse U14/18/AK online >>>

Landesliga (Ligaportal NEU) >>>

Notiz: Walter Wiedner

 

Samstag, 14.09.19
Austrian Masters 2019 in Linz.
Titelgewinn für Rusu und Keller.
Mit int. Beteiligung wurde die Österr. Meisterschaft Ü30 2019 (Austrian-Masters) in Linz durchgeführt.
49 Vereine aus 7 Nationen waren am Start.
Die Steiermark war mit 8 Sportlern dabei.
1.Plätze für Julian Rusu und Kurt Kellerer beide Union Graz. 2. Plätze durch Reinhard Hackl Stainz und Helmut Kreitschek Deutschlandsberg. Je einen 3. Platz erzielten Gottfried Schnabel Leibnitz, Harald Königshofer Grafendorf und Klaus Martinjak Köflach.
Weiters Silber für Stefan Bayer (U.Döbling/Grafendorf) und Bronze für Stefan Riegler (Wels/Leoben). Herzliche Gratulation an meine Mannschaft!

Ergebnisse online >>>

Notiz: Alois Freydl

Samstag, 03.08.19
G-Judo ÖM in Rottenmann.
Der ASKÖ Judo Klub Rottenmann veranstaltete die 1. offene Österreichische Meisterschaft für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Der Turnsaal der NMS Rottenmann wurde zum Dojo für 40 Judoka mit geistiger und körperlicher Beeinträchtigung. Hier verglichen sie ihr Können und ihre Kräfte auf der Matte in einem sehr fairen und spannenden Wettkampf. Die Teilnehmer kamen aus den verschiedensten Teilen unseres Landes ...

mehr dazu >>>

Notiz: Regina Holzinger

Freitag, 26.07.19
Veteranen EM in Las Palmas (ESP). Rusu ist Europameister.
Bei der Veteranen-Europameisterschaft (35 Nationen, 830 Starter) auf Gran Canaria (Spanien) konnten die steirischen Judoka am ersten Wettkampftag drei Medaillen, Gold, Silber und Bronze, erkämpfen. Für Julian Rusu (Union Graz) Goldmedaille und erneut den Europameistertitel 2019. Johann Aldrian (Deutschlandsberg) gewinnt Silber und Gottfried Schnabel (Leibnitz) Bronze. Traumhaft gekämpft und einen hervorragenden 5.Platz gibt es für Norbert Binder (Askö Graz). Kurt Kellerer (U.Graz) kommt über die Vorrunde nicht hinaus. "Man kann wieder sehr zufrieden sein", so Veteran-Chef Alois Freydl und gratuliert seinem Team !!!

Ergebnisse online >>>

Notiz: Alois Freydl, Fotos: EJU

Samstag, 20.07.19
KATA EM in Las Palmas (ESP). Peinsipp Schwestern Fünfte.
Ein starker Auftritt der Gleisdorferinnen Hanna und Paula Peinsipp bei den Kata Europameisterschaften in Las Palmas auf Gran Canaria (Spanien). Mit 384,5 Punkten in der Ju No Kata katapultieren sie sich nun ins europäische Mittelfeld und erreichten den hervorragenden fünften Platz.
Erfreulich aus österreichischer Sicht auch die erste Medaille für Rot-Weiss-Rot bei einer Kata EM. Martin und Philipp Hinteregger aus Kärnten erzielen Bronze in der Nage No Kata.

ÖJV Beitrag >>>

EJU Article >>>

Notiz: Walter Wiedner, Foto: EJU

Samstag, 20.07.19
EYOF in Baku (AZE).

Gemeinsam mit 7 weiteren Judokämpfern, die vom österreichîschen U18 Nationaltrainer Ernst Hofer und Martin Grafl betreut werden, trat Marcus Auer (Creativ Graz) am 19.7.2019 die Reise nach Baku an. Den letzten Feinschliff holte er sich bei der UWV in Rauris, wo insbesondere Schnelligkeit und Randoris am Trainingsprogramm standen. Beim anschließenden Kick Off in Spital am Pyhrn wurden alle Sportler und Betreuer eingekleidet. Interessante Vorträge über Ernährung, Mentaltraining und Doping rundeten das Programm ab. Die Judokämpfe finden vom 24. bis 27.Juli statt.

ÖOC >>>

Notiz: Claudia Auer-Saurugg, Foto: GEPA

Sonntag, 14.07.19
53. international children games in Ufa (RUS).

Vom 9. bis 14. Juli fanden in der russischen Millionenstadt Ufa die 53. internat. Kinderspiele, an der knapp 90 Stadtdelegationen aus der ganzen Welt in insgesamt 9 Sportarten teilnahmen, statt. Gemeinsam mit 16 weiteren Sportlern aus Graz im Alter von 13 bis 15 Jahren nahmen Maya Kochauf und Niclas Schalk (beide Creativ Graz), begleitet von der Schülerreferentin Claudia Auer-Saurugg, daran teil und durften erstmals den Flair internationaler Großveranstaltungen mit feierlicher Eröffnungsfeier und Abschlussparty kennenlernen. Die beiden kehrten nicht nur um viele Erfahrungen reicher, sondern auch sportlich überaus erfolgreich nach Graz zurück. Maya Kochauf konnte ihre Gewichtsklasse klar gewinnen, Niclas Schalk erreichte in den von Russen und Israelis dominierten Bubenklassen nach vier starken Kämpfen einen tollen dritten Platz.

UFA-2019 >>>

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Samstag, 13.07.19
Trainerfortbildung in Eisenerz.

Kurz vor dem Sommer fand in Eisenerz wieder eine Fortbildung für unsere Trainer der Altersklassen U12 und U14 statt. Rund 20 Trainer nahmen an der Fortbildung unter der Leitung von Landestrainer Bernhard Weißsteiner teil.
Folgende Themenschwerpunkte wurden behandelt: Werfen aus verschiedenen Bewegungsrichtungen,
Grundverhalten in Ne-Waza und Griffkampf.
Am Freitagabend rundete ein gemeinsames Abendessen mit anschließendem gemütlichen Beisammensein die Fortbildung ab. Die kontinuierliche Arbeit am technischen Repertoire ist wesentlich für den längerfristigen Erfolg unserer Nachwuchssportler.

Notiz: Thomas Auer

Sonntag, 07.07.19
6. CSIT World Sport Games in Tortosa (ESP).

220 österreichische ASKÖ Sportler unterschiedlichster Sportarten, darunter auch einige steirische Judoka in Begleitung unseres Landestrainers Bernhard Weißsteiner traten Anfang Juli die Reise nach Spanien an, wo in Tortosa die 6. CSIT Weltspiele stattfanden. Dabei konnten die Steirer vier Platzierungen erkämpfen.
2. Platz Philipp Weißenbacher (ASKÖ Pöls)
3. Plätze: Jennifer Eiletz (ASKÖ Graz), Julian Riegler (Judoteam Zeltweg) und Stefan Riegler (Judo und Freizeit Leoben).
Im abschließenden Teambewerb holte sich das österreichische Damenteam den Sieg, das Männerteam erreichte den dritten Platz.

CSIT World Sport Games >>>

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Samstag, 29.06.19
DAN Vorbereitung: 1. Teil - KATA !

Am 29. Juni startete die DAN - Vorbereitung mit dem 1.Kursteil (Fachgebiet KATA) in Gleisdorf. Insgesamt 26 Teilnehmer aus 10 steirischen Vereinen stellten sich den neuen Herausforderungen! 21 Teilnehmern wurde von den Referenten Karl Fratzl und Manuel Manninger die Nage-no-kata nähergebracht. Und fünf Aspiranten wurden vom steirischen Kata Experten-Duo Hanna und Paula Peinsipp in der Katame-no-kata unterwiesen.
Schon jetzt wünschen wir dem Gleisdorfer Geschwisterpaar Peinsipp alles Gute für die bevorstehende Europameisterschaft am 20./21. Juli 2019 auf Gran Canaria. Dort werden sie für Österreich in der Ju-no-Kata antreten.

Notiz: Karl Fratzl

Sonntag, 23.06.19
Von Feldbach nach Deutschlandsberg.

Für Hitoshi Kubo ging es gemeinsam mit Bernhard Weißsteiner direkt nach dem Schülerkadertraining weiter nach Deutschlandsberg, wo von Freitag bis Sonntag das Kadertraining für die Altersklasse U 16 und älter stattfand. Sportler aus mehr als 10 Vereinen folgten der Einladung in die Weststeiermark, wo in insgesamt 7 Judoeinheiten schwerpunktmäßig an Handlungsketten am Boden sowie am Griffkampf gearbeitet wurde. Die letzte Trainingseinheit am Sonntag fand gemeinsam mit den Teilnehmern des diesjährigen Übungsleiterkurses statt.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Donnerstag, 20.06.19
Schüler-Kadertraining in Feldbach.

Das 3. Schülerkadertraining des heurigen Jahres fand zu Fronleichnam in Feldbach statt. Hitoshi Kubo, der Techniktrainer des ÖJV leitete mit viel Engagement das Training und brachte den Kindern in zwei Einheiten die in Japan gelehrte Präzision am Beispiel des Seoi-nage näher. Abgerundet wurde das Training mit einigen Standrandoris.
19 Kinder haben heuer alle Schülerkadertrainings besucht. Sie konnten Landestrainer Bernhard Weißsteiner erfolgreich die bisher in den Schülerkadertrainings erlernten Techniken vorzeigen und erhielten als Lohn den neuen steirischen Schülerkaderaufnäher.
Am 28.6. findet um 18.00 Uhr zum Abschluss der Frühjahressaison noch ein Schülerrandoritraining im Grazer Raiffeisensportpark in der Hüttenbrennergasse statt, ehe es in die Sommerpause geht.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Donnerstag, 20.06.19
Internationaler Einsatz unserer Nachwuchssportler Hiden und Tretnjak bei EM U18 sowie Auer bei EYOF.

Die EM U18 in Warschau und die EYOF in Baku stellen mit Sicherheit die sportlichen Höhepunkte für den steirischen Judonachwuchs dar. Die Leibnitzerinnen Verena Hiden (-57kg) und Lisa Tretnjak (-63kg) haben die Qualifikation souverän geschafft und sind bei der EM U18 in Warschau (POL) vom 27. bis 30. Juni 2019 auf der Matte.

Sehr erfreulich auch die Nominierung von Marcus Auer (-50kg) von Creativ Graz zur EYOF (European Youth Olympic Festival) vom 21. bis 27. Juli 2019 in Baku (AZE).

mehr dazu >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Sonntag, 19.05.19
Trainingsarbeit belohnt - steirischer Judonachwuchs mit Platzierungen beim EC U18 in Bielsko (POL).
Marcus Auer (Creativ Graz) erreichte in der Klasse bis 50 kg nach einem Sieg im ersten und einer Niederlage im zweiten Kampf über die Hoffnungsrunde Platz 9. Verena Hiden (Judo Leibnitz) konnte beim Antreten in der Klasse bis 57kg nach zweimal Kampfgewinn und einer Niederlage ebenfalls punkten. Sie erreichte über die Hoffnungsrunde Platz 7. Auch Vereinskollegin Lisa Tretnjak (-63 kg) konnte ihre gute Form bestätigen - sie erreichte in Polen den 9. Platz.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

 

Montag, 13.05.19
Ehrung für Saif Islamhanov.

Am Montag, den 13.5. fand im Raiffeisen-Sportpark die alljährliche Sportlerehrung der Stadt Graz statt. Dabei wurde auch Saif Islamhanov (Union Graz) für seinen im Vorjahr errungenen Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse -81 kg ausgezeichnet.

Notiz: Thomas Auer

Montag, 13.05.19
Training in Zeltweg.

Anlässlich des Austrian Cups in Zeltweg wurde am Freitag zuvor und Montag danach unter Leitung von U18 Nationaltrainer Ernst Hofer und Landestrainer Bernhard Weißsteiner trainiert. Zahlreiche Sportler aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit für ein gemeinsames Training.

Notiz: Thomas Auer

Samstag, 04.05.19
Schüler-Kadertraining in Mürzzuschlag.

Beim zweiten Schülerkadertraining konnte mit 79 Kindern aus 15 Vereinen ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet werden.
Schwerpunkt des Trainings, das von Landestrainer Bernhard Weißsteiner geleitet wurde, war die Grifferöffnung im Wettkampf sowie das Erlernen zweier Bodentechniken aus der Rückenlage von Tori. Zahlreiche Randoris in Stand- und Bodenlage rundeten die Einheiten ab.
Das nächste Schülerkadertraining, zu dem der japanische Techniktrainer des ÖJV bereits sein Kommen zugesagt hat, findet am 20.06.2019 in Feldbach statt.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Sonntag, 28.04.19
Platz 5 für Tretnjak beim EC U18 in Berlin.
Beim Europacup U18 in Berlin zeigte Lisa Tretnjak (Leibnitz) in der Klasse bis 63 kg eine sehr starke Leistung und bestätigte damit ihre gute Form. Nach einem Freilos und Kampfgewinn in Runde zwei, verlor sie danach gegen die spätere Finalistin aus Holland. Über die Trostrunde kämpfte sich Lisa mit drei Siegen erfolgreich zurück, musste sich aber im Kampf um Platz 3 mit Waza-ari geschlagen geben. Mit diesem ausgezeichneten 5ten Platz hat Lisa Tretnjak gleichzeitg eine Qualifikationsleistung für die EM U18 in Warschau erbracht.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Sonntag, 31.03.19
Österr.Meisterschaft U21 in Leibnitz.

An diesem Wochenende war Leibnitz Mittelpunkt des österreichischen Judosports in den Altersklassen U16 und U21 mit insgesamt 318 Judoka am Start. Aus steirischer Sicht dürfen wir uns über insgesamt 12 Medaillen freuen und das hohe Niveau unserer Nachwuchssportler sorgte für gute Stimmung in der Reinhold Heidinger Sporthalle. Wir gratulieren allen Teilnehmern sehr herzlich und bedanken uns für die reibungslose Austragung des Turniers bei den Verantwortlichen von SU Noricum Leibnitz.

2. Plätze: Hiden Verena (Leibnitz), Eiletz Jennifer (Askö Graz). 3.Platz: Filzwieser Paula (Zeltweg).

Ergebnisse U21 online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Samstag, 30.03.19
Österr.Meisterschaft U16 in Leibnitz.

1.Plätze: Bakuew Rachim (Feldbach), Schalk Niklas und Kochauf Maya (beide Creativ Graz), Abubakarov Mansur (Askö Graz) und Tretnjak Lisa (Leibnitz).
2. Plätze: Falk Alexander (Hartberg), Müller Eric-Phathon und Peinhopf Jonathan (beide Leibnitz).
3.Platz: Schwab Anna (Feldbach).

Ergebnisse U16 online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Samstag, 23.03.19
Landesliga Männer - 1. Runde in Mürzzuschlag
.
Bei den Herren gingen heuer nur vier Mannschaften an den Landesligastart. Die Austragungsform mit Hin- und Rückrunde bleibt zwar gleich wie im Vorjahr, jedoch wird jede Begegnung mit 2 Durchgängen gekämpft und so auch etwas Aufstellungstaktik ermöglicht. Die Tabellenführung nach der ersten Runde übernimmt Askö Graz 1 mit vier Punkten vor Pöls/Zeltweg und Askö Graz 2 (jeweils 2 Punkte). Weiter geht es dann in der 2. Runde am 21. September in Feldbach.

Tabelle >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 23.03.19
Landesliga Frauen - 1. Runde in Mürzzuschlag.
Dem Aufruf, erstmalig einen Mannschaftsbewerb für Damenmannschaften auszutragen, sind einige Vereine nachgekommen. Die Modalitäten für eine Mannschaftsbildung ließen den Vereinen einen großen Freiraum, was Zusammenschluss und Lizenzkämpferinnen anbelangt. So konnten nun drei Mannschaften mit vollem Kader formiert werden. Erfreulich, dass es in der ersten Runde keine einzige unbesetzte Gewichtsklasse und damit spannende Kämpfe gab. In der Tabelle führt nun Zeltweg/Leoben vor Askö Graz und Vulkanland.

Tabelle >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 23.03.19
Zwei neue Landeskampfrichter.
Eine erfreuliche Verstärkung des steirischen Kampfrichterteams erfolgte im Rahmen der steirischen Meisterschaften in Mürzzuschlag.
Günther Buchebner (Leoben) und Dominik Fleischhacker (Eichfeld) legten bereits Ende Februar beim Landeskampfrichterkurs in Pinkafeld die theoretische Prüfung ab und konnten nun erstmals bei den Landesmeisterschaften auch ihr Können und Judoverständnis auf der Matte unter Beweis stellen. Die praktische Prüfung wurde von Manfred Hausberger sowie Gerhard und Petra Jungwirth von der österreichischen Kampfrichterkommission zur vollsten Zufriedenheit abgenommen. Kampfrichterreferat und Kollegen gratulierten ihren neuen Kollegen herzlichst.

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 23.03.19
Steir.Meisterschaft U21 in Mürzzuschlag.

Klassensieger Frauen:
Bärnthaler Nina, Pichler-Schloffer Anna, Riess Laura, Eiletz Jennifer.

Klassensieger Männer:
Auer Marcus, Rieger Julian, Pichler-Schloffer Matthias, Diessl Tobias, Ederer Klaus.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 23.03.19
Steir.Meisterschaft U16 in Mürzzuschlag.

Klassensieger Mädchen: Kochauf Maya, Rieser Anna-Chiara, Kern Carina, Gombocz Emily, Ertl Luisa, Tretnjak Lisa (2x).

Klassensieger Burschen: Bagaev Rahman, Schalk Niclas, Falk Alexander, Müller Eric-Phathon, Hollerer Lucien, Kandlbauer Lukas, Gazabaew Rasul, Peinhopf Jonathan.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 23.03.19
Steir.Meisterschaften U12 in Mürzzuschlag.

Die Klassensieger Mädchen: Gruber Emelie, Gangl Sarah, Lamm Valentina, Schwender Sandra, Filzwieser Emma, Schwender Patricia, Königshofer Anna, Martinjak Lilli.

Die Klassensieger Burschen: Sommer Theo, Mijic Matija, Salmanov Magomed, Mijic Marko, Diessl Felipe, Gazuev Halid, Theiszl Alexander-Alois, Hirschegger Lucas.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 16.03.19
Selbstverteidigungskurs in Gleisdorf.

Gut angenommen wurde der Selbstverteidigungskurs in Gleisdorf. Etwa 25 Trainer bzw. an Selbstverteidigung Interessierte folgten den Ausführungen des österr. Prüfungsreferenten Erwin Schön und versuchten das Gezeigte auch gleich intensiv auf der Matte zu proben. Damit sollen die Abwehrtechniken auch wieder als fixer Bestandteil in der Judoausbildung und im Prüfungsprogramm etabliert werden.

Notiz: Walter Wiedner

Freitag, 15.03.19
Schüler Randori Training
.
Am Freitag, den 15.3. fand im Raiffeisen-Sportpark in Graz das erste Schüler-Randoritraining statt. Rund 40 Sportler aus 10 steirischen Vereinen nutzen die Gelgeneheit, sich im Randori mit Alterskollegen aus anderen Vereinen zu matchen. Das nächste Schüler-Randoritraining findet am Freitag, den 26.4.19 ebenfalls wieder im Raiffeisen-Sportpark in Graz statt.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Sonntag, 10.03.19
Europeancup u18 Zagreb, Platz 5 für Verena Hiden.

Beim European Judo Cup in Zagreb waren 723 Sportler aus 34 Nationen am Start. Verena Hiden (-57kg, Leibnitz) gewann die ersten vier Kämpfe vorzeitig mit Ippon und erreichte letztendlich den hervorragenden 5. Platz und hat damit nach dem 7. Platz beim EC in Follonica/ITA eine weitere Qualifikationsleistung für die U18 EM Ende Juni in Warschau.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

 

Mittwoch, 27.02.19
Vulkanland-Judo gewinnt regionalen Kooperationspreis.
Die Judovereine Bad Radkersburg, Eichfeld, Fehring, Feldbach und Kirchbach erhielten von der regionalen Politik und dem Verein zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes eine besondere Wertschätzung. Für die herausragende Umsetzung der Etablierung einer regional geprägten Sportkultur durch den "Judo-Vulkanland-Cup" wurde dem Netzwerk der Vulkanland Judo-Vereine der Kooperationspreis im Wettbewerb um den Innovationspreis, Kategorie "Lebenskraft" der Wirtschaftsoffensive des Steirischen Vulkanland, zuerkannt.

Notiz: Stefan Röck

Freitag, 01.02.19
1. Kadertraining 2019.

Mit dem heurigen Jahr gibt es leichte Änderungen bei den Kadetrainings des steirischen Judoverbandes. Der Großteil wird heuer im neuen Raiffeisen-Sportpark in der Hüttenbrennergasse in Graz unter Leitung von Landestrainer Bernhard Weißsteiner stattfinden mit Schwerpunkt Randoris.
Beim ersten Kadertraining im heurigen Jahr nahmen 39 Sportler aus der Steiermark und aus Kärnten teil. Direkt im Anschluss fuhr Weißsteiner mit einigen Kaderathleten weiter zu einem Trainingslager nach Bratislava, wo bis Sonntag viele Randorieinheiten absolviert werden.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Dienstag, 29.01.19
Wir trauern um Gerhard Bucina.
In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser langjähriger Sportkamerad, Funktionär, Trainer, Kampfrichter und Freund Gerhard Bucina am 28. Jänner 2019 unerwartet von uns gegangen ist. Die Nachricht über seinen Tod kam am frühen Abend und machte uns sehr betroffen. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Angehörigen. Gerhard Bucina zählt zum Urgestein des österreichischen Judo ...

weiterlesen >>>

Notiz: JLV Wien

Sonntag, 27.01.19
Stephanie Grabner ist neue Bundeskampfrichterin.
Im Rahmen der ÖM U18/23 wurden auch die Prüfungen für die Bundeskampfrichter-Aspiranten abgenommen. Darunter auch Stephanie Grabner von der Sportunion Judoclub Eichfeld.
Die 26-Jährige ist seit nunmehr 4 Jahren im steirischen Kampfrichterteam im Einsatz und setzte nun den nächsten Schritt ihrer Kampfrichterkarriere. Sie bestand mit Bravour die Nagelprobe bei den ÖMs und fügte sich bestens ins ÖJV Kampfrichterteam ein.
Das Kampfrichterreferat unter Manfred Hausberger und Hannes Müller sowie die Kampfrichterkollegen gratulieren herzlichst.

Notiz: Walter Wiedner

Sonntag, 27.01.19
Österr.Meisterschaft U23 in Klagenfurt.
Am 2. Wettkampftag in der Sporthalle Viktring in Klagenfurt wurde die Altersklasse U23 der Österr. Meisterschaft 2019 ausgetragen.
Dabei gab es für zwei Steirerinnen Stockerplätze. Die Leibnitzerin Verena Hiden erkämpfte sich den Vizemeistertitel in der Klasse bis 57kg. Und für Michelle Kolosa von Askö Graz (Foto) gab es Bronze bis 63kg.

Ergebnisse U23 >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 26.01.19
Österr.Meisterschaft U18 in Klagenfurt.
Tolles Ergebnis für die Steiermark am ersten Wettkampftag der ÖMs in Klagenfurt. Mit zwei Österr. Meistertitel und weiteren 5 Podestplätzen in der Jugendklasse konnten die Steirer ordentlich punkten. Marcus Auer von Creativ Graz setzte sich in der 50kg Klasse an die Spitze und Nihat Karimov von Zeltweg dominierte bis 46kg.
Vizemeister wurden Nina Bärnthaler (Zeltweg) sowie die beiden Leibnitzerinnen Verena Hiden und Lisa Tretnjak. Bronze für Niki Curtis (Leoben) und Badrutin Dovtaev (Askö Graz).

Ergebnisse U18 >>>

Notiz: Walter Wiedner

Sonntag, 27.01.19
Österr.Meisterschaft U18 und U23 in Klagenfurt.

Ergebnisse U18 >>>

Ergebnisse U23 >>>

Sonntag, 20.01.19
Schüler-Kadertraining in Mürzzuschlag.

Das erste Kadertraining in diesem Jahr für die Steirischen Schüler der Jahrgänge 2006 bis 2010 wurde in Mürzzuschlag abgehalten. Unter der Leitung von Landestrainer Bernhard Weißsteiner waren mehr als 70 steirische Sportler aus 13 Vereinen mit ihren Trainern auf der Matte aktiv.
Aufbauend auf die letzte Trainerfortbildung wurde der Schwerpunkt auf Ashi-Waza gelegt. In den Randoris gegen Ende der beiden Trainingseinheiten hatten dabei alle Gelegenheit, die im Training zuvor erlernten Techniken in der Praxis umzusetzen.
Bernhard Weißsteiner konnte gegenüber den ersten Trainings im letzten Jahr einen deutlichen Fortschritt beim technischen Können der Teilnehmer feststellen.

Notiz: Thomas Auer